Freitag, 29. November 2019

Dubai Pool time


 Unbezahlte Werbung // Schon in meinem letzten Dubai Post konntet ihr ein bisschen etwas von unserem traumhaften Hotel, dem Westin Mina Seyahi Beach Resort sehen. Auch in diesem Post und in den folgenden Dubai Posts werde ich euch noch mehr davon zeigen. Das Hotel war einfach ein absoluter Traum und wir waren so glücklich, dass wir es uns gegönnt haben. Ihr hattet euch ja außerdem noch Tragebilder von meiner Ausbeute von der Glamour Shopping Week gewünscht. In Deutschland war es aufgrund des Wetters und den Lichtverhältnissen schwierig Outfitbilder zu machen, somit habe ich das in Dubai nachgeholt. Wo die Kulisse ja außerdem auch viel passender ist. Aus respektgründen der Kultur gegenüber, habe ich dort eher hochgeschlossenere Kleidung getragen. Im Hotel wäre das nicht unbedingt nötig gewesen, aber es waren auch viele arabische Gäste dort, deswegen fand ich das angemessener.
 Das Hotel verfügt auch über zahlreiche Pools und eine wunderschöne Gartenanlage mit viel Grün. Die Pools an sich haben wir aber gar nicht genutzt, da wir lieber am Strand liegen und im Meer baden wollten. Mein Outfit ist komplett von C&A bis auf die Schuhe. Die Glitzersandalen hatte ich mir im Sommer bei Tamaris neu gekauft. Maggie hat genau die gleichen nur in silber und ohne uns abzusprechen hatten wir beide die Sandalen mitgenommen und auch andauernd getragen.

Dienstag, 26. November 2019

Dubai


Hallo Ihr Lieben, ich bin wieder aus meinem Winterfluchturlaub zurück. Jetzt verrate ich auch, wohin es mich in den Orient verschlagen hat - Nämlich nach Dubai. Für eine Woche einfach perfekt, da es nicht allzuweit weg ist und man so noch etwas Sonne tanken kann. Maggie und ich haben uns ein tolles Hotel direkt am Strand ausgesucht und die Zeit dort in vollen Zügen genossen. Wir haben aber auch viel unternommen und einige Ausflüge gemacht, darüber werde ich aber noch ausführlich berichten und natürlich folgen noch einige Urlaubsoutfits.
 Die ersten Tage waren etwas bewölkt und kühler, aber man konnte trotzdem schwimmen gehen und am Strand liegen. Die restlichen Tage hatten wir aber pefektes Wetter mit ganz viel Sonne. In unserem Hotel gab es auch ein Gym und Spa was wir natürlich auch beides getestet haben. Insgesamt war es einfach ein toller und entspannter Mädels Urlaub.
 Ich war schon das 2. Mal in Dubai. Zum ersten Mal war ich 2015 mit meiner Schwester dort und schon damals hat es mir so gut gefallen. In Dubai an sich ist immer sehr viel los, auch vom Verkehr und was Baustellen angeht, daran muss man sich erstmal gewöhnen. Aber da ich jemand bin, der Metropolen und Großstädte liebt, macht mir das nicht so viel aus. Und wir hatten uns extra ein Hotel etwas außerhalb ausgesucht. Wart Ihr schon Mal in Dubai?

Sonntag, 17. November 2019

Wocherückblick - Urlaubsreif

Gesehen – Brittany runs a marathon auf Prime. Ein so schöner Film mit einer so tollen Message. Da flossen sogar einige Tränchen bei mir! 


Gehört – Ava Max, Salt

Gelesen – Bin gar nicht zum Lesen gekommen

Gemacht – 2 x beim Yoga gewesen, was trinken gegangen, auf einer Taufe gewesen

Gegessen – Nudeln mit Thunfisch Tomatensauce, Salat mit Avocado und Feta, Baguette mit Hähnchen und Avocado, Salat mit Rinderfiletstreifen und Ernüssen, Süßkartoffel mit Hähnchen und Joghurtdip
Getrunken – Wasser, Cappuccino, Tee, Chai Latte, Ingwer Shot, Bier, Wein

Gedacht – Ich bin einfach so urlaubsreif und kann es nicht abwarten morgen endlich zu fliegen. Die Woche war nochmal richtig viel los und auch etwas stressig. Da mir wegen Krankheit ja auch noch ein Tag im Büro gefehlt hat.

Gefreut – Meine Kollegin hat mir ganz süße Ohrringe aus ihrem Urlaub in Singapur mitgebracht
Geärgert – Meine Erkältung hatte am Montag ihren Höhepunkt, so dass ich auch einen Tag nicht arbeiten gehen konnte. Bin jetzt zwar wieder fit aber werde diesen nervigen Reizhusten einfach nicht los. Hat da jemand Tipps?

Gewünscht – Den Husten loszuwerden, vor allem da ich ja Montag in den Urlaub fliege. Ich verabschiede mich aus dem Grund auch schon Mal in eine Woche Blogpause.

Gekauft – Einiges. Mal gucken ob ich nach dem Urlaub nochmal einen Haul Post darüber mache, wenn wieder mehr Zeit ist.

Geklickt – Diese Woche besonders gerne bei  Fashion for Ffranzy. Sie hat diese Woche einen interessanten Post übers Zeitmanagement veröffentlicht.

Mittwoch, 13. November 2019

Köln Tipp: The Great Berry

Unbezahlte Werbung// Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß dass ich total auf kleine und individuelle Clean Eating Lokale stehe, in denen es frisches und gesundes Essen gibt. In Köln ist mein Lieblingslokal dieser Art das 'The Great Berry', das sich im schönen belgischen Viertel befindet.
 Ich kann euch einen Besuch dort wirklich nur empfehlen. Man kann dort wirklich lecker Frühstücken, Brunchen, Mittagessen oder einfach Kaffee trinken. Es gibt dort richtig leckere Smoothie Bowls, tolle Salate, Quiche und Wraps, gesunde Backwaren und eine tolle Auswahl an Smoothies und allgemein Frühstückskombinationen, wie z.B. auch Porrdige oder Joghurt mit Früchten.
Man bestellt an der Theke und ich sage es euch, bei der tollen Auswahl, ist das gar nicht so einfach sich zu entscheiden und das nette Personal bringt das Essen dann an den Tisch. Es gibt auch 2 kleine und süße Tische draußen, aber auch das innere des Lokals ist sehr schön eingerichtet und sehr gemütlich. Einer meiner Favoriten dort ist übrigens auch die Chai Latte, einfach so lecker und gut.
Auch die Quiche mit rote Beete ist ein Favorit von mir, genauso wie das Bananenbrot mit weißer Schokolade, einfach yummy. Ein Besuch dort lohnt sich übrigens auch alleine schon wegen der tollen Lage im belgischen Viertel. In diesem schönen Stadtviertel von Köln gibt es ganz viele kleine und individuelle Boutiquen, so etwas liebe ich ja immer, so dass man dort vor oder nach dem Besuch im The Great Berry sich schön ins Shoppingvergnügen stürzen kann.
The Great Berry
Limburger Str. 18
50672 Köln

Öffnungszeiten:
Montag: 11 - 17:30
Dienstag - Freitag: 9 - 17:30
Samstag: 10 - 17 Uhr

Sonntag, 10. November 2019

Wochenrückblick - Erkältungsopfer

Gesehen – Das perfekte Geheimnis im Kino. Ich fand den Film richtig lustig und er hat auch wirklich zum nachdenken angeregt. Denn er zeigt mal wieder, dass nichts so ist wie es scheint und dass sich hinter der perfektesten Fassade wirklich die dunkelsten Abgründe verbergen können. 


Gehört – Billy Eilish, Good girls go to hell

Gelesen – Die Mondschwester, Lucinda Riley
Gemacht – Body Pump Kurs im Gym, mit Maggie essen und im Kino gewesen, mit meiner Mama und Schwester shoppen gewesen, mit meiner Schwester beim Mexikaner gewesen, mit Maggie Urlaub gebucht im Reisebüro und danach essen gewesen

Gegessen – Nudeln mit Thunfisch Tomaten Sauce, gemischte Platte beim Mexikaner mit Guacamole, Heiße Platte Garnelen beim Chinesen, Nudeln mit Pilzrahm Sauce, Pasta Gamba e Spinaci, Salat mit Süßkartoffeln und Feta, Frozen Yoghurt mit Obst und Nüssen

Getrunken – Wasser, Cappuccino, Rhabarberschorle, Tee, Matcha Latte, Maracujaschorle, Weißweinschorle
Gedacht – Das war so schön mit meiner Mama und Schwester shoppen zu gehen. Langsam kommt man sogar schon in Weihnachtsstimmung, da alles auch schon so schön dekoriert ist. Ich liebe es dann bummeln zu gehen. Und so konnten wir alle auch schon Mal Inspirationen finden, was wir uns zu Weihnachten und zu den anstehenden Geburtstagen schenken können.

Gefreut – Endlich Urlaub gebucht für Ende November!
Geärgert – Schon wieder erkältet, so dass ich teilweise kaum noch Stimme hatte. Zum Glück hat meine liebe Kollegin mir wieder ihren Geheim Magic Erkältungstrunk immer gezaubert :)

Gewünscht – Bitte keine weiteren Erkältungen mehr dieses Jahr!
 Gekauft – Dieses Kleid bei C&A. Perfekt für meine Reise in den Orient, wo ich aus respektgründen der Kultur gegenüber, nicht ganz so freizügig rumlaufen möchte. 

Geklickt – Diese Woche besonders gerne bei  Suelovesnyc . Wieder so schöne Beiträge wie 5 Gründe sich über den Herbst zu freuen, da ich ja absoluter Fan der Herbt-Winterzeit Jahreszeit bin, kann ich dem nur absolut zustimmen. Außerdem wieder tolle Impressionen ihrer Marrakesch Reise, tolle Schmuck Inspirationen und ein Beitrag den ich mir diese Woche mal besser zu Herzen genommen hätte, nämlich zum Thema: Krank zur Arbeit. Auch ich habe mich diese Woche krank ins Büro geschleppt, weil einfach soviel zu tun war. Meine Kollegen machen das auch alle gerne und kein Wunder, dass wir alle ständig krank sind, da wir uns wahrscheinlich immer gegenseitig anstecken. Nächstes Mal sollte ich wahrscheinlich lieber mal zuhause bleiben.

Dienstag, 5. November 2019

Was machst du eigentlich den ganzen Tag - 11/2019

Endlich, nach ewiger Zeit mache ich mal wieder beim WMDEDGT Tag von Frau Brüllen mit. Ich liebe diesen monatlichen TAG, bei dem alle Teilnehmer am jeweils 5. des Monats in Tagebuchform von ihrem Tag berichten und man sich dann in die Linksammlung auf der Seite von Frau Brüllen eintragen kann. Ich finde es ja immer total spannend mehr persönliches von anderen Bloggern zu erfahren und in ihren Alltag einzutauchen. Das letzte Mal habe ich hier im April mitgemacht, meine Güte, wie sehr sich mein Leben seitdem verändert hat. Damals war das vor Beginn einer sehr düsteren Zeit, was ich an diesem Tag allerdings noch nicht geahnt habe, deswegen freue ich mich dass es mir an diesem 5. des Monats gut geht wie nie :) So, jetzt geht es aber los:
 Um 05:45 klingelt der Wecker und ich bin noch soo müde. Da ich um 7 Uhr im Büro sein möchte, ist die Zeit aber schon mehr als knapp bemessen und es reicht nur für schnelles Fertigmachen ohne Schminken. Denn um 06:25 kommt schon meine Bahn und los geht es Richtung Büro. Dort komme ich pünktlich um 7 Uhr an und brauche dringend erstmal... Kaffee!

Dann geht es schon los mit der Hektik. Um 9 Uhr habe ich ein Training und vorher ist noch einiges zu erledigen. Eine Kollegin aus der Marketing Abteilung sitzt mir schon seit gestern im Nacken, da ich noch einiges für ein Shooting mit ihr durchgehen muss, auch solche Aufgaben gehören bei uns im Einkauf mit dazu. Ehrlich gesagt, mache ich aber lieber die alltäglichen Einkaufsaufgaben und reiße mich nicht um die zusätzlichen Marketingaufgaben, da dies immer mit sehr engen deadlines und entsprechend Druck verbunden ist.

Auch für unsere Designerin muss ich noch einiges vorbereiten. Wir sitzen gerade an der Farbauswahl für nächstes Frühjahr. Wie ihr seht, ist mein Job in einem Modeunternehmen sehr vielseitig, was immer toll ist und mir echt viel Spaß macht. Nebenbei esse ich noch mein mitgebrachten Porridge mit Obst und um kurz vor 9 hetze ich dann los Richtung Schulungsraum.

Ich habe ein 'Train the Trainer' Training, worauf ich mich sehr freue. Denn auch das Einarbeiten von neuen Kollegen und die Betreuung unserer Auszubildenen gehört zu meinen Aufgaben. Das Training ist auch richtig informativ und interessant. Leider muss ich es um 11 Uhr für eine Stunde unterbrechen, denn gestern ist noch ein anderes sogenanntes mandatory Meeting mit der Direktorin des Einkaufs einberufen worden. Aber auch dieses ist echt interessant und informativ und meine Abteilung wird von allen Seiten gelobt, da es gerade wirklich gut läuft bei uns. Ist ja auch mal schön, wenn die harte Arbeit und vielen Überstunden der letzten Monate anerkannt werden.

Um 12 Uhr ist es dann Zeit für die Mittagspause. Findet bei mir aber eher nebenbei statt. Denn ich esse nebenbei in meinem Büro am Platz (Hack-Gemüse-Pfanne) und muss noch einiges mit der Einkäuferin durchgehen und besprechen. 15 Minuten nehme ich mir dann aber doch Zeit für Pause, denn ich habe heute auch noch ein wichtiges privates Projekt. Maggie und ich wollen heute endlich unseren Winterurlaub buchen, der heute dann glücklicherweise auch von meiner Chefin offiziell genehmigt wurde und telefonieren deswegen kurz. Wir wollen uns nach der Arbeit am Reisebüro treffen und buchen. Yes!

Um 13 Uhr geht es dann zurück ins Training. Der Nachmittag ist nochmal richtig spannend mit Gruppenübungen und viel praktischem Teil. Ich habe echt viel gelernt und mitgenommen. Immer schön wenn man Neues dazulernen kann, was einem dann in der täglichen Arbeit dann auch noch weiterhilft.

Um 16:15 ist das Training zu Ende und ich mache mich direkt voller Vorfreude auf ins Reisebüro. Dort buchen Maggie und ich gegen 17 Uhr unseren lang ersehnten Winter-Flucht-Urlaub. Es geht Richtung Orient Ende November und wir haben uns ein tolles Hotel direkt am Strand ausgesucht. Wenn es soweit ist, werde ich natürlich ausführlich darüber für euch posten!

Um 17:45 sind wir durch und wir gehen zur Feier des Tages noch zu Vapiano wo es Pasta Gamba e Spinaci gibt, soo lecker. Gegen halb 8 bin ich dann wieder zuhause. Leider habe ich etwas Halsschmerzen bekommen, dabei war ich doch letztens erst erkältet. Aarrgh. Aber ich mache jetzt nur noch einen ruhigen und entspannten Abend und werde früh ins Bett gehen und hoffe einfach mal, dass sich das so bis morgen wieder gibt.

Sonntag, 3. November 2019

Wochenrückblick - Not your standard :)


 Gesehen – Modern Love auf Prime. So eine wunderschöne Serie die mit Starts wie Anne Hathaway auch noch hochkarätig besetzt ist. Es geht um Kurzgeschichten zum Thema Liebe in NYC. Es geht dabei nicht unbedingt nur um partnerschaftliche Liebe, sondern z.B auch Selbstliebe und Freundschaft. Einfach was fürs Herz! 

Gehört – Mabel, Don’t call me up

Gelesen – Bin gar nicht zum Lesen gekommen
Gemacht – 4 x im gym gewesen (Body Pump Kurs, Cardio Box Kurs, 2 x Yoga Kurs) beim Yoga gewesen, mit Caro Bowl essen gewesen, mit Maggie essen gewesen, meine Eltern besucht, mit Manu was trinken gegangen, meine beste Freundin besucht

Gegessen –Gnocchi Gemüse Pfanne, Kuerbissuppe, Tofu Mango Bowl, Nudelauflauf, Veggie Schnitzel mit Ofengemuese, Salat mit Ziegenkäse, Hähnchen süß sauer mit Reis, Bubble Waffel mit Apfelkompott  

Getrunken – Wasser, Cappuccino, Rhabarberschorle, Tee
Gedacht – Wie süß das Bowl Restaurant eingerichtet ist, das Caro und ich diese Woche getestet haben, ich habe mich wie in Thailand gefühlt und die Bowls waren auch so lecker
Gefreut – Über den schönen Sonnenuntergang den ich am Rhein, auf dem Weg zum Essen mit Caro gesehen habe

Geärgert – Die Umweltspur, die in meiner Stadt eingeführt wurde, die aber im Endeffekt niemand nutzt und die einfach nur für das absolute Verkehrschaos und Stau ohne Ende sorgt. Auch nicht toll für die Umwelt, denn so wird die Luft noch viel mehr verpestet. Da muss es doch andere Wege geben etwas für die Umwelt zu tun, Z.b. mal vernünftig in den Bus und Bahnverkehr investieren. Wenn das vernünftig funktionieren würde, würden sicher viel mehr Menschen auf die Öffentlichen umsteigen

Gewünscht – Ich habe noch so viel Resturlaub übrig, den ich dieses Jahr noch nehmen muss, ich hoffe nächste Woche kann sich das endlich mal klären, damit ich weiter planen kann
Gekauft – Diesen Pulli bei C&A. Finde ihn so schön und stylish.

Geklickt – Diese Woche besonders gerne bei dem lieben Rosa Wölkchen. Ich liebe ihre Food Diaries, besonders die von ihren Reisen, die sie immer mit so viel Liebe und Mühe macht. Genauso gerne mag ich ihre Haul Posts und auch Rezepte. Diese Woche hat sie wieder ein tolles Bowl Rezept gepostet, das ich direkt nachgemacht habe und es war wieder so lecker. Ihr Halloween Make up ist auch so toll geworden und sie hat jetzt auch beim Sweater Weather Tag mitgemacht.