Donnerstag, 30. Mai 2019

Benefit Haul

Unbezahlte Werbung da Markennennung // Mit meinen Augenbrauen stehe ich schon länger auf Kriegsfuß ;). Ich habe zwar viele und dichte Brauen, was ja heutzutage auch der Trend ist, aber da ich ja bei allem was mit Schminken und im Gesicht zu tun hat, absolut unbegabt bin :P Habe ich mich immer sehr schwer getan beim Augenbrauen zupfen und einfach nie eine schöne Form hinbekommen. Hinzukommt, dass ich das Zupfen als so schmerzhaft empfinde, dass mir dabei fast jedes Mal sogar heftig Tränen aus den Augen schießen.

Ich habe mir schon öfters die Augenbrauen beim Friseur zupfen lassen, aber wenn jemand anders das macht, fand ich es noch schmerzhafter und ich war wirklich jedes Mal in Tränen aufgelöst, was mir total peinlich war. Letzte Woche hatte ich dann genug und ich habe mir einen Termin bei Benefit in der Brow Bar zum Brow Waxing und Färben gegönnt. Die Brow Bars und die ganze Aufmachung und das Design von Benefit (hallo, alles in Rosa, was für ein Traum..) hat mich schon immer angesprochen und ich wollte mir schon lange mal Produkte kaufen, war aber immer total unschlüssig. Ich wurde total nett in der Brow Bar empfangen und mir wurde erstmal das Gesicht vermessen um zu schauen welche Augenbrauenform am Besten zu meinem Gesicht passt. Der Mitarbeiter empfiehl mir, dass mir der aktuelle kräftige und markante Augenbrauentrend total gut stehen würde und die dunklere Färbung der Brauen meine hellen Augen viel besser zur Geltung bringen würde.

Dann ging es los mit dem Auftragen der Farbe, was nur 3 Minuten dauerte. Anschließend begann das Waxing und es tat wirklich fast gar nicht weh, kein Vergleich zu dem sonst so schrecklich schmerzhaften Zupfen. Der nette Mitarbeiter musste am Ende nur noch ein bisschen Korrektur zupfen, aber das hielt sich in Grenzen. Er sagte mir dann, dass ich sehr dicke Augenbrauenwurzeln habe und dass dies wahrscheinlich auch erklärt, warum ich immer solche Schmerzen beim Zupfen gehabt habe.

Nach der Prozedur ging es weiter an den Schminktisch, wo mir die Augenbrauen noch gestylt wurden und ich noch geschminkt wurde. Das alles ist im Preis (der zugegeben nicht ganz günstig ist) inklusive. Die Produkte haben mich so überzeugt, dass ich fast alle die benutzt wurden dann auch gekauft habe.  Insgesamt habe ich doch eine ganze Stunde dort verbracht, die aber wie im Flug umging.

Am Ende bin ich dann also mit 140 Euro weniger aus dem Laden wieder rausgegangen. Allerdings waren ja die Kosten für die Behandlung mit dabei. Und die Produkte sind ja auch wirklich sehr hochwertig und man hat länger was davon. Hier zeige ich euch noch meine Ausbeute:
Mit solchen Sets kann man bei Benefit einiges Sparen. Oder man kauft mehr als man eigentlich will :P Das The Great Brow Basics Set beinhaltet den The Groof Proof Pencil, eine Augenbrauen Bürste mit den man die Brauen in Form trimmen kann auf der anderen Seite ist ein Augenbrauenstift mit dem man die Konturen der Brauen nachzeichnen kann, den Gimme Grow ist eine Art Mascara fuer die Brauen mit der man die Brauen der Haarfarbe angleichen kann, sie also etwas aufhellt und den Precisely mz brow pencil, der eher feiner ist um evtl. Lücken aufzufüllen. Da ich vor allem im vorderen Bereich der Brauen ein paar Lücken habe, ist das ganze Set perfekt für mich.


Der High Brow Glow Pencil ist ein Highlighter Stift, den man unter den Augenbrauen aufträgt. Damit wirkt die ganze Augenparie größer und wacher. Dazu habe ich mir direkt noch den passenden Anspitzer gekauft.
Ich habe von Natur aus extrem nach unten stehende Wimpern, deswegen habe ich immer ziemlich Probleme eine passende Mascara zu finden. Vom Ergebnis der Roller Lash Mascara war ich aber auf Anhieb begeistert. Selbst ohne Wimpernzange wirkten meine Wimpern viel schwungvoller als mit den Mascaras, die ich sonst aus dem Drogeriemarkt verwende. Man trägt sie in Zickzack Bewegungen auf und sie hat kleine Widerhacken in der geschwungenen Bürste, was die Wimpern auch schön trennt. 
Ich habe auch noch 2 Proben mitbekommen. Eine Feuchtigkeitsgesichtscreme und noch eine Mascara, die die Wimpern optisch verlängern soll. Diese Produkte habe ich aber noch nicht ausprobiert. Hier seht ihr nochmal das Ergebnis, nach meinem Besuch der Brow Bar.
Jetzt würde mich noch interessieren, wie ihr eure Augenbrauen pflegt und stylt?
Wärt ihr auch bereit soviel Geld dafür auszugeben? Oder seid ihr in der Hinsicht nicht so unbegabt wie ich :D? Habe gestern die Augenbrauen dann aber doch selbst ganz gut hinbekommen:


Dienstag, 28. Mai 2019

C&A Collection Room


Unbezahlte Werbung // Ich habe mich sehr gefreut, letzte Woche bei dem C&A Collection Room, bei dem die neue Herbst / Winterkollektion 2019 vorgestellt wurde, dabei sein zu dürfen.

Die Fashion Show und Kollektionspräsentation fand in einer ganz besonderen Location statt: Der Kreuzeskirche in Essen, passenderweise war das Motto der Show 'We believe in Fashion'. Der Catwalk bestand aus einer riesigen verspiegelten Fläche und ein echtes Highlight waren die wunderschönen Pop-Art-Kirchenfenster.
 Von den Themen her wurde vor allem der 90ies Trend in den Vordergrund gestellt, mit seinen Neon und Batik Farben und viele Outfits waren im Metallic Look oder knalligen Farben. Als Star Gast war übrigens Frauke Ludowig vor Ort.
Mein Outfit an dem Tag war ganz in schwarz gehalten. Es ist übrigens auch von C&A. Ich verlinke es euch mal unter dem Bild. Das war ein wirklich tolles Event und ich hatte sehr viel Spaß mir die neue Kollektion anzuschauen.
 Mein Outfit:
T-Shirt: C&A
Rock:  C&A, ähnlich hier
Schuhe: Sling Pumps, ähnlich hier
Tasche: Furla

Sonntag, 26. Mai 2019

Wochenrückblick - I believe in fashion, food and sunsets

Gesehen – Die 3. Staffel von The bold type weiter geschaut und ich bin begeistert.

Gehört Dennis Lloyd, Never look back

Gelesen –Das Haus der vergessenen Träume, Kathereine Webb

Gemacht – Beim C&A collection Room in der Kreuzeskirche in Essen gewesen, spontan auf ein Feierabend Bier am Rhein getroffen, beim Yoga gewesen, Japanfeuerwerk am Rhein geschaut und dabei gegrillt, mir die Augenbrauen bei Benefit machen lassen, Wählen gegangen, Mit Maggie Spargel essen gewesen

Gegessen – Nudelsalat, Ofengemüse, Frikadellen, Lachs Avocado Bowl, Spargel mit Rinderfilet und Kartoffeln, Gegrilltes

Getrunken – Wasser, Cappuccino, Bier, Wein

Gedacht - Spontane Ideen sind doch oft die Besten. Als ich nach dem Yoga schon auf dem Heimweg in der Bahn diesen Sonnenuntergang gesehen habe, wusste ich dass ich direkt wieder aussteigen muss, um mich noch mit Freunden auf ein Feierabendbier am Rhein zu treffen.

I believe in pink. I believe that laughing is the best calorie burner. I believe in kissing, kissing a lot. I believe in being strong when everything seems to be going wrong. I believe that happy girls are the prettiest girls. I believe that tomorrow is another day and I believe in miracles.
Read more at: https://www.brainyquote.com/quotes/audrey_hepburn_413480
I believe in pink. I believe that laughing is the best calorie burner. I believe in kissing, kissing a lot. I believe in being strong when everything seems to be going wrong. I believe that happy girls are the prettiest girls. I believe that tomorrow is another day and I believe in miracles.
Read more at: https://www.brainyquote.com/quotes/audrey_hepburn_413480

Gefreut – Dass ich beim C&A collection room dabei sein dürfte. Nächste Woche folgt noch ein ausführlicher Post dazu.

Geärgert - Puh, in meinem Urlaub ist das total Chaos im Büro entstanden und es hat mich einige Tage und Nerven gekostet, dass alles wieder zu beseitigen und Ordnung rein zu bringen.

Gewünscht – Dass die positiven Dinge weiter so auf mich zukommen, bzw. dass ich einfach selbst weiter danach greife :)

Gekauft – Das Garam Marsala Gewürz vom Just Spices. Auch bei wärmeren Temperaturen liebe ich es ja Currys zu kochen, dafür ist es perfekt. Außerdem noch diverse Produkte bei Benefit, aber darüber werde ich auch nächste Woche ausführlich bloggen.

Geklickt – Besonders gerne bei der lieben Ellerepublic. Ihr neuestes veganes Curry Rezept möchte ich schon seit Ewigkeiten ausprobieren, aber ich bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen.

Freitag, 24. Mai 2019

Urlaub Tag 5 - 7


Hier seht ihr mein tägliches Urlaubsfrühstück. Es gab bei mir jeden Tag Oatmeal mit Obst und Ingwerwasser. Manchmal auch noch ein Omelette oder Smoothie dazu. So kann der Tag doch starten. an Tag 5 begann mein Tag mit einer besonderen Sport Einheit: Einem Chi Yoga Dance Special. Aber das tolle an so einem Urlaub ist ja, dass man mal ganz andere Sachen ausprobieren kann, wozu man zuhause nicht so die Gelegenheit hat. Ich war wirklich begeistert und danach sowas von tiefenentspannt. Ich bin jetzt niemand der im Fitnessstudio Dance oder Zumba Kurse oder sowas machen würde, aber hier konnte ich meinen Horizont richtig erweitern und hatte soviel Spaß. Direkt im Anschluss gab es dann einen Thai Massage Kurs den wir mitmachten. Der armen Manu, die sehr zierlich ist, habe ich glaube ich ein wenig zu fest massiert :P Aber Thai Massagen sollen ja auch etwas 'härter' sein, deswegen sind sie jetzt auch nicht so unbedingt mein Ding, da ich auch Relax Massagen eher bevorzuge, aber war trotzdem mal interessant etwas Neues zu lernen.
 Nachmittags ging es dann wieder an den Strand. Auf dem Bild seht ihr übrigens den Ausblick von meiner Zimmerterasse, einfach ein Traum! Am späten Nachmittag machte ich dann wieder einen Yoga / Dance Kombi Kurs und auch diesmal war ich so positiv überrascht und hatte soviel Spaß. Manu ging am frühen Abend immer gerne nochmal ins Fitnessstudio aufs Laufband.
 Ich machte heute in der Zeit alleine einen langen Abendstrandspaziergang zum Sonnenuntergang, das war so schön und entspannend.
 Abends gab es wieder mal ein besonders tolles Dessertbuffet und wir ließen es uns richtig gut gehen.
 Nach dem Essen gab es noch eine satirische Theateraufführung zum Thema Märchen, erst war ich wieder nicht so begeistert, aber 2 von den Animateuren begeisterten mich dann doch mit ihrem schauspielerischen Talent und es war noch richtig lustig und unterhaltsam. Danach ging es auch etwas früher ins Bett.

Der nächste Tag startete mit einer schönen Yoga Einheit. Danach wurde noch ausgiebig entspannt und am späten Nachmittag probierte ich mal wieder etwas anderes an Sport aus und ging zur Kickbox Einheit. In 2er Teams musste man ein Zirkeltraining machen, das es in sich hatte und auch 2 Kampf mit Boxhandschuhen beinhaltete.
 Ich hatte soviel Spaß und war richtig begeistert und ausgepowert danach. Der Sonnenuntergang am Abend war wieder mal besonders schön.
 Abends war dann Gala Abend, es gab sogar Sushi zum Dinner, wow, und es gab noch eine Tanzshow nach dem Essen und Party. Zur Party gingen wir diesmal aber nicht, sondern wieder etwas früher ins Bett.
 Am nächsten Morgen ging ich schon früh zum Kickboxen, da es mir ja am Vortag soviel Spaß gemacht hatte und auch diesmal war es richtig gut und ich konnte mich sogar schon etwas verbessern und das Gelernte von gestern gut anwenden. Danach ging es dann noch direkt weiter zur leider letzten Yoga Stunde in diesem Urlaub.
 Den Rest des Tages nutzen wir nochmal zur vollen Entspannung am Pool.  Abends machte ich nochmal einen langen Strandspaziergang und schaute mir den letzten Sonnenuntergang für diesen Urlaub an.
 Danach genossen wir nochmal das letzte leckere Abendessen mit leckerem Lachs und nach dem Essen gingen wir noch zur Musical Show und ließen danach den Urlaub noch mit ein paar Mojitos ausklingen.
 Am nächsten Morgen ging es dann schon ganz früh bei Sonnenaufgang zurück Richtung Heimat. Es war so ein schöner und toller Urlaub und ich konnte mich so gut entspannen und einfach mal alles hinter mir lassen. Das tat wirklich so gut und bei dieser traumhaften Kulisse und dem tollen Sportprogramm konnte man einfach so gut abschalten.

Mittwoch, 22. Mai 2019

Urlaub Tag 3 + 4


Der Tag startete mit einer tollen Morgen Yoga Einheit bei unserem Yogalehrer Hie Kim. 
Ach er ist einfach der Beste!
 Den Rest des Tages haben wir einfach nur ganz faul am Strand entspannt und gelesen. Nachmittags gab es dann noch einen leckeren Minz Tee für mich an der Strandbar.
 Abends konnte ich dann wieder einen wunderschönen Sonnenuntergang direkt hinter meinem Zimmer anschauen. Diese Farben, einfach ein Traum. Das Abendessen war auch mal wieder so lecker. Vor allem am Dessertbuffet konnte ich auch keinen Fall vorbeigehen. So viele leckere kleine Kunstwerke, wie direkt aus einer Pattisserie.
 Und auch so viele Macarons, da musste ich natürlich zuschlagen! Nach dem Essen wurde dann noch ein Theaterstück bzw. Musical aufgeführt. Und zwar das Musical 'New York, New York' von Udo Jürgens. Ich hatte eigentlich gar nicht so Lust es mir anzusehen, da ich im Urlaub nicht unbedingt so etwas sehr 'Deutsches' brauche, aber es war dann überraschend richtig gut und unterhaltsam, da einige der Animateure richtige Schauspiel- und Tanztalente sind, so macht es richtig Spaß sich das anzuschauen. Danach ging es dann diesmal etwas früher ins Bett.
 Der nächste Morgen startete wieder mit einer tollen Yoga Stunde, ach wenn doch jeder Tag immer so anfangen würde :) Den restlichen Tag verbrachten wir wieder faul am Strand, bis zur nächsten Yoga Stunde am Nachmittag, in der wir uns nochmal ausgiebig stretchten und den Tag entspannt ausklingen ließen.

Zum Abendessen gab es leckeren Thunfisch mit Gemüse. Nach dem Essen war dann 'White Party' angesagt. Wir tranken Cocktails und tanzten zur richtig guten Musik vom DJ unter dem Sternenhimmel, das war wirklich so schön.

Montag, 20. Mai 2019

Urlaub Tag 1 + 2

 Diese Woche werden ganz viele Urlaubsposts folgen. Ich hatte mit Manu so eine tolle Zeit und einen super Mädelsurlaub auf Djerba, dass ich euch unbedingt im Detail darüber berichten muss. Vorletzten Freitag ging es schon Mitten in der Nacht Richtung Flughafen, denn wir waren auf den ersten Flieger direkt um 7 Uhr morgens gebucht. Die Anreise war wirklich total entpsannt und ich habe den kompletten Flug verschlafen und kam somit schon quasi gut ausgeruht auf Djerba an. Wir waren wieder im Robinson Club, dort waren wir auch letztes Jahr um die gleiche Zeit schon und weil es uns so gut gefallen hatte, sind wir dieses Jahr wieder hin. Letztes Jahr hatten wir ja so schlechtes Wetter, aber diesmal wirklich die ganze Woche Sonnenschein zum Glück, so dass wir diesmal endlich den wunderschönen Strand voll auskosten konnten. Wir waren so früh im Club, dass wir direkt noch das leckere Frühstück genießen konnten. Danach ging es direkt an den Strand. Wir machten erstmal ein paar Bilder und den Rest des Tages wurde dann nur noch in der Sonne gelegen und entspannt. Das tat einfach so gut.

Zum Mittagessen gab es dann etwas aus der gesunden 'Wellfit' Ecke. Das Buffet in dem Club ist einfach immer sooo lecker, reichhaltig und ausgewogen. Zum Mittagessen schaute ich immer, eher etwas leichtes und gesundes zu Essen. So wie heute z.B. Hähnchen mit Linsen und Gemüse und einen green smoothie.

Da es nachmittags etwas windig am Strand wurde, zogen wir dann an den Pool um und entspannten dort weiter.
 Abends gab es noch einen wunderschönen Sonnenuntergang und dann ging es zum Abendbuffet. Auch hier gab es wieder so leckere Köstlichkeiten wie z.B. das Carpaccio.
 Nach dem Essen gingen wir dann noch was an die Bar und ließen den wunderschönen ersten Tag mit einem leckeren Cocktail ausklingen.

In der Woche in der wir da waren, war genau wie letztes Jahr wieder die Wellfit Body Week. Das heißt, dass extra verschiedene Fitness Experten und Bekanntheiten angereist waren, die uns ein tolles Sportprogramm boten. Unter anderem war unser allerliebster Yogalehrer Hie Kim vor Ort. Ich folge ihm schon seit Ewigkeiten auf Instagram und liebe seinen Yoga Stil.
 Morgens ging es aber erstmal zum Hot Iron Kurs im Fitnessstudio. Puh, war ganz schön anstrengend, aber so gut. Und mit dieser Aussicht aus dem Gym macht trainieren doch direkt doppelt Spaß. Danach ging es direkt zum Mittagessen und danch an den Strand, erstmal erholen.

Am späten Nachmittag gab es dann die erste Yoga Einheit bei Hie Kim und es war einfach so schön und toll.
 Zum Abendessen gab es wieder etwas leckeres und gesundes: Hähnchen mit Ananas und Linsen. Danach gönnten wir uns wieder einen leckeren Cocktail an der Bar.

Samstag, 18. Mai 2019

Holiday Outfit


Unbezahlte Werbung da Markennennung // Hallo Ihr Lieben! Ich melde mich aus meinem Djerba Urlaub zurück und es war einfach nur wunderschön. Bevor ich euch nächste Woche mit ganz vielen und ausfühlrichen Urlaubsposts und Berichten zuspammen werde :D Kommt heute als Erstes, wie versprochen, ein Outfit Post von meinem neuen Kleid, das ich mir kurz vor dem Urlaub noch bei C&A zugelegt habe.
 Wir haben extra ein paar schöne Fotos davon am Strand gemacht. Ich hatte das Kleid ja schon länger im Auge, aber da es dann ja tatsächlich um fast die Hälfte reduziert war, habe ich zugeschlagen. Ich liebe ja solche flatterhaften und mädchenhaften Kleider einfach, es entspricht einfach genau meinem Stil. Im Urlaub gab es ja abends immer Kleidermottos.
 Ich habe das Kleid dann an dem Abend getragen als das Motto: 'Weiß mit rotem Detail' war. Ist jetzt zwar nicht so ganz passend, da das Kleid ja hellrosa ist und nicht weiß, aber ich wurde trotzdem von vielen auf mein schönes Kleid angesprochen, was mich natürlich sehr gefreut hat. Ich kann es mir auch gut vorstellen, auf einer Hochzeit zu tragen oder einfach als schönes Frühlings/Sommerkleid.
 Hier habe ich das Kleid für euch rausgesucht. Leider ist es Online nicht reduziert, aber da es wirklich sehr hochwertig und schick ist, finde ich den Preis für 79,- Euro auch vollkommen in Ordnung.
 

Donnerstag, 9. Mai 2019

New In für den Urlaub

Unbezahlte Werbung da Markennennung// Hallo Ihr Lieben, ich bin gerade in den letzten Zügen für meinen Djerba Urlaub zu packen. Heute Nacht geht es schon los und ich freue mich schon sehr auf den Mädels Urlaub mit Manu. Heute hatte ich schon frei und habe die Gelegenheit genutzt mit noch einen Pediküre Termin zu gönnen und noch ein paar Sachen für den Urlaub einzukaufen, die ich euch noch schnell zeigen möchte, bevor ich mich in eine Woche Blog-Pause verabschiede.
Als erstes ging es zu dm und ich habe mich erstmal mit den sun Produkten eingedeckt. Sensitive Sonnenbalsam in 30 von Sun Dance, After Sun Shampoo und Duschgel und Sensitiv Balsam. Das sind Klassiker die ich immer gerne im Urlaub benutze, da die Sonne die Haut und Haare ja doch sehr austrocknet und Sonnencreme muss natürlich immer sein. 
Habe mir dann noch eine etwas teurerr Sonnencreme von Garnier gegönnt in 20. Sie scheint nicht so fettend und glänzend zu sein, was ich bei den günstigeren Sonnencremes oft bemängeln muss. Die Reinigungstücher von Balea finde ich für Reisen einfach praktisch. Durch Sonnencreme und Schweiß neige ich im Urlaub leider zu unreiner Haut. Deo muss ja auch auf jeden Fall immer mit und bei Aldi habe ich dann noch ein Hyaluron Augenpflege Gel mitgenommen.
Auf Empfehlung von der lieben Vanessa habe ich mir dann noch bei New Yorker einen neuen Bikini zugelegt. Ich hatte diesen Bikini schon vor längerer Zeit gesehen und auch schon Mal anprobiert gehabt. Noch lieber hätte ich ihn in schwarz gehabt, aber ich habe zu lange gewartet, heute gab es den Bikini nur noch in ganz komischen Größen, ich habe noch den aller letzten in weiß in meiner Größe gefunden. Aber ich finde weiße Bikinis auch richtig schön und schick und hoffe, dass ich im Urlaub noch ein klein weniger brauner werde. Er sitzt wirklich perfekt und ich liebe das Oberteil jetzt schon. Von den Bikini Hosen war ich dort leider nicht so begeistert, schon damals gab es sie nur in recht kleinen Größen, bzw. fallen sie sehr eng aus und sind sehr knapp geschnitten. Wenn man also etwas mehr Po hat, nicht so ideal. Aber ich habe noch eine einfache schwarze Bikini Hose zuhause, die ich einfach dazu kombinieren werde.
 Spontan habe ich dann noch dieses Kleid bei C&A mitgenommen. Auch dieses hatte ich schon länger im Auge, hier hat sich das warten aber gelohnt, denn mittlerweile war es um die Hälfte reduziert. Tragebilder aus dem Urlaub werden dann bestimmt folgen :)