Freitag, 28. Dezember 2018

Fitness Update Dezember


Im Dezember hatte ich unglaublich viel zu tun und ganz so oft hat mich das Fitnessstudio deswegen nicht gesehen, da ich nach vielen langen Tagen einfach nur froh war zuhause zu sein. Im Dezember bin ich jemand, der sehr gerne nascht und es sich richtig gut gehen lässt, deftige Gerichte wie Gänse- oder Entenkeule gehören dann einfach dazu und natürlich dürfen Plätzchen dann auch nicht fehlen. Zum selber backen bin ich dieses Jahr leider kaum gekommen, aber ein Rezept habe ich ausprobiert und es ist sogar eine etwas 'gesündere'  und glutenfreie Variante von Plätzchen, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut. Naja, ganz gesund sind sie jetzt auch nicht da schon jede Menge Butter und auch Zucker (ich habe Kokosblütenzucker für eine tolle karamellige Note benutzt) enthalten sind. Ich habe dieses Rezpet von der lieben ellerepublic, allerdings ohne Puderzucker und Marmelade, gemacht und war begeistert. Auch wenn ich die Plätzchen leider optisch nicht so schön hinbekommen habe wie Elle. Und natürlich heißt es im Dezember auch 'No excuses' und gerade wenn man soviel nascht und arbeitet ist Sport doch einfach immer eine Wohltat. Ich habe sehr viele Homeworkouts gemacht, denn ganz ehrlich 20 Minuten Zeit hat man doch immer, auch wenn man viel beschäftigt ist. Diesen Monat habe ich ganz viele Videos vom Youtube Kanal von Popsugarfitness gemacht. Dort gibt es ganz viele abwechslungsreiche Videos, die alle richtig Spaß machen. Ich habe den Fokus diesmal eher auf Cardio gelegt, da ich mich nach den langen Tagen einfach noch etwas auspowern musste und ja wiegesagt auch ganz schön viel gefuttert habe. Hier sind meine Favoriten davon aus dem Dezember:
Ich liebe ja Pilates, es ist mein Geheimtipp für einen flachen Bauch. Der Trainer Jake ist auch total sympathisch und lustig. Das Video ist für Bauch und Po und eher etwas ruhiger gehalten, aber durchaus anspruchsvoll.  
Von wegen 'Low impact' Dieses Cardio Workout ist ganz schön anstrengend. Ich mache es einfach 2 Mal hintereinander und habe somit meine 20 minütige Cardio Einheit zuhause. 
Dieses Cardio Workout ist für Läufer konzeptiert. Es beinhaltet viele Übungen aus dem Lauf-ABC. Ich gehe im Winter nur sehr ungern joggen habe mir aber fest vorgenommen im Gym wieder mehr HIIT Intervall Training auf dem Laufband zu machen. Das Video mache ich einfach 2 Mal hintereinander und stärke somit schon Mal die Muskulatur, die man zum Laufen benötigt.

Dieses Kraft-Ausdauer-Training ist sehr abwechslungsreich und macht einfach nur total Spaß und gute Laune. Man sollte dafür aber Hanteln und nicht unbedingt zu leichte (ich habe 2 und 3 Kg benutzt) zuhause haben.

Dieses Video ist für Arme und Bauch. Die Kombination fand ich mal abwechslungsreich und echt gut. Auch für dieses Video werden Hanteln benötigt.
Ich liebe ja Cardio Boxen und habe das bei mir im Gym auch immer total gerne gemacht, leider sind die Kurse immer zu so blöden Zeiten, dass ich ewig nicht mehr dort war. Dieses Video ist aber zum Glück absolut Homeworkout geeignet und man braucht nicht viel Platz dafür. Sogar ich konnte es in meinem kleinen Wohnzimmer machen und war total happy, dass ich endlich mal wieder Cardio Boxen konnte.


Welches der Videos faendet ihr am Besten?

Kommentare:

  1. Mittlerweile gehe ich gar nicht ins Fitnesstudio, sondern habe einige Fitness-Geräte Zuhause und nutze dann auch diese Videos! Die haben mir schon richtig oft geholfen :)
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache gerne beides, aber finde es auch super praktisch zuhause zu trainieren, da kann ich mich oft besser aufraffen als noch raus ins Gym zu gehen.

      Löschen
  2. Dankeschön =) Ohja das sind auch so meine Favoriten, vor allem Dresdner Essenz und eos <3 Es reduziert auch nicht jeder dm, aber unsere dm's hier machen das alle, daher nutze ich das jedes Jahr fleißig :D

    Ich war jetzt im Dezember recht häufig im Studio, eigentlich immer so 5x die Woche, obwohl ich auch jedes Wochenende unterwegs war, aber ich habs immer irgendwie rein gequetscht :D Eben wegen der ganzen Naschereien und so habe ich mein Gewicht schön gehalten. Ein paar tolle Videos =) Ich habe zu Weihnachten das neue Trainingsbuch von Sophia Thiel bekommen und werde jetzt auch einige Male daraus trainieren, dann kann der TV für Youtube ausbleiben :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist so fleißig, Respekt! Mit Büchern ist mir das noch nie so richtig gelungen zu trainieren, ich hatte mal Kayla Itsines ausprobiert, aber ich brauche irgendwie einen 'Vorturner' zur Motivation :D Würde mich aber freuen, wenn du über das Buch von Sophia Thiel mal berichtest, an sich mag ich sie total gerne, hab aber auch so noch keine Workouts von ihr probiert.

      Löschen
    2. Ja diesen Monat lief echt rund :D Oki doki, denke so ein Erfahrungsbericht zur Saft-Kur könnte viele interessieren. Vielleicht halte ich das Ganze auch wie ein Food Diary auf Video fest =) Is halt schon hart, das sind nicht mal 800kcal am Tag die man da mit den Säften zu sich nimmt. Es steht zwar auch dabei, man darf Gemüse- & Hühnerbrühe sowie eine Banane essen, wenn man mal mehr Hunger hat. Aber wirklich viel mehr is das dann ja auch nicht :D Kann ich dann auch gerne machen, weiß nur noch nicht wann ich die Nagelfolien ausprobiere. Gerne doch =) Ich habe bisher noch nie versucht mit Büchern zu trainieren, aber bisher hat mir das Buch beim Durchblättern schon gut gefallen =) Ich denke eine Mischung aus Buch und mal einem Video könnte passen. Ich habe glaub schon fast alle Sophia Thiel Workouts auf Youtube durch :D

      Löschen
  3. bookmarked!!, I really like your blog!

    AntwortenLöschen