Sonntag, 30. Juni 2013

Wochenrückblick

Gesehen:
Eingangsbereich im Hamam, ich liebe die orientalische Einrichtung.

Gemacht:
Wakeboarden :), im Hamam gewesen, Shoppen gewesen, im Club-Restaurant gewesen, Kampfsport gemacht

Gegessen:
Sushi, Spinatreis mit Salat, Hähnchen mit Gemüse und Reis, Artischockensalat, Rinderfilet-Garnelen Spieß mit Kartoffelpüree im Club-Restaurant, Pizza mit Parmaschinken, Hühnersuppe

Getrunken:
 
Cola :), Wasser, Tee, Milchshakes, Hugo, Radler

Geschaut:
Einsame Entscheidung mit der wunderschönen Halle Berry als mutige Stewardess in dem Terror-Flugzeugentführungs Actiondrama.

Gefreut:
 Mein Leihwagen ist türkis :)

Geärgert:
Diese Kurve im Parkhaus hat meinem armen kleinen Citroen die ganze Seite zerstört :(


Freitag, 28. Juni 2013

Flower print - OOTD

Leider hat der Sommer sich ja erstmal wieder verabschiedet, aber ich mag den Sommer-Trend der floralen Prints und wollte heute mit meinem neuen Shirt von Esprit zumindest ein bisschen Sommerfeeling in mein Outfit bringen. Nur blöd, dass ich wegen der Kälte und Nässe Stiefel statt Sandalen dazu tragen muss :/. Gleich werde ich so noch in ein Club-Restaurant mit Freunden gehen, dort gibt es immer so leckeres Essen und später kann man noch Drinks genießen und tanzen.  Was sind Eure Pläne fürs Wochenende?

Dienstag, 25. Juni 2013

OOTD

Eigentlich bin ich ja großer Lederfan und halte nicht unbedingt soo viel von Kunstleder oder Lederimitaten, jedoch gibt es Situationen in denen mir meine teure Lederjacke einfach zu schade ist zum Tragen, in denen sie zum Outfit aber trotzdem toll passen würde. Für solche Momente habe ich mir Anfang der Frühjahrssaison diese Kunstlederjacke bei C&A gekauft. Sie hat 60 Euro gekostet, überzeugt aber wirklich in der Qualität. Besonders gut gefällt mir der Strickeinsatz im Ärmel, was eine tolle Passform macht und sehr bequem ist. Jetzt kann ich meinen geliebten Lederlook tragen und muss mir keine Gedanken machen wenn ich z.B. feiern gehe und meine Jacke einfach irgendwo am Rand der Tanzfläche ablege oder an Tagen mit schlechtem Wetter an denen ich den Schirm vergessen habe und viel durch die Gegend laufen muss, sowie heute :). So sah das ganze Outfit heute aus:
Was haltet Ihr von Kunstleder?

Sonntag, 23. Juni 2013

Wochenrückblick

Gesehen:
Schöne Schuhe bei Buffalo

Gemacht:
Draußen was trinken gewesen, Stadtbummel, Kampfsport gemacht, Schwimmen gegangen, im Kneipenrestaurant essen gegangen

Gegessen:
Tomaten-Avocado-Feta-Salat, Hähnchenbrustfilet mit Tomaten-Nudeln und Salat, Souvlaki mit Reis und Bauernsalat, Nudeln mit Spargel-Frischkäse-Sauce, Cevapcici mit Reis, Gemüse und Fladenbrot, Nudeln mit Asiagemüse, Flammkuchen im Kneipenrestaurant, gefüllte Zucchini mit Kartoffelgratin

Getrunken:
Milk Shake Vanilla, Wasser, Tee, Bier, Radler

Geschaut:
Shopping Queen, das Motto mit dem Lederjackenoutfit hat mir wirklich gefallen, da ich selbst großer Lederjackenfan bin und Guido war wie immer zum Schreien

Gefreut:
Tür zum neuen Büro :)

Geärgert:
Großbaustelle im Büro beim Umzug ins Großraumbüro :/

Fazit:




Freitag, 21. Juni 2013

OOTD

Wollte Euch ja noch meine im Mallorca-Urlaub gekauften Sachen zeigen. Auch wenn die kurzfristig sommerlichen Temperaturen abrupt nachgelassen haben, ist es ja immer noch schwül-warm, so dass ich meine neuen Sachen endlich anziehen konnte. Das Oberteil und die pinken Wedges sind von Sfera, meinem Lieblingsladen, den es leider in Deutschland (noch) nicht gibt. Hier nochmal das Oberteil im Detail:

Dienstag, 18. Juni 2013

Summertime Outfit

Endlich ist der Sommer angekommen! Von mir aus könnte es ruhig die ganze Zeit so bleiben, damit man die Sonne im Schwimmbad, am See oder abends mit einem kühlen Drink draußen genießen kann. Endlich kann man auch Sommersachen aus dem Schrank auspacken. Dieses lila Kleid habe ich mir Ende letzten Sommers bei C&A gekauft und hatte seitdem noch gar keine Gelegenheit es zu tragen. Aber bei den Temperaturen ist es einfach perfekt. Besonders gut gefallen mir die Holzstickereien am Ausschnitt.

Sonntag, 16. Juni 2013

Wochenrückblick

Gesehen:
Schöne Aussicht beim Aufwachen.

Gemacht:
Spaziergänge am Rhein gemacht, Kampfsport gemacht, bei Gosch draußen gegessen, Essen gegangen im Biergarten, shoppen gewesen, beim Bücherbummel gewesen, Essen gegangen im Restaurant, Windsurfen, Grillen

Gegessen:
Spinat-Bürek, Lasagne, Fischgrillteller mit Bratkartoffeln bei Gosch, Gnocchi mit Bolognese Sauce, Schweineschnitzel mit Kartoffeln und Spargel im Biergarten, BBQ-Burger mit Pommes im Restaurant, Grillfleisch und Salat beim Grillen im Garten

Getrunken:
Cappuccino, Wasser, Tee, Cola, Hugo, Aperol Spritz

Gelesen:
Der Jäger von meinem Lieblingskrimiautor Andreas Franz. In diesem Fall der Julia Durant Reihe passieren eine Reihe grausamer Frauen-Morde in Frankfurt, alle nach dem gleichen Schema, doch zwischen den Frauen scheint überhaupt keine Verbindung zueinander zu bestehen, außer dass sie vermutlich von einem Liebhaber getötet wurden und alle im Sternzeichen des Skorpions geboren wurden.

Gefreut:
Schnäppchen beim Bücherbummel gemacht. 5 Bücher für 10 Euro! Da ich großer Vampire Diaries Fan bin, bin ich schon sehr gespannt auf die Bücher, aber auch einige interessante Krimis habe ich erstöbert.

Geägert:
Naja, jedem das Seine ;). Schatzi hat auf dem Bücherbummel nur alte Fußball-WM Bücher gekauft. Mal gucken wo die ihren Platz finden ;)


Freitag, 14. Juni 2013

Daily Beauty - part 2 - Make up

Heute gibt es mal mehr zu meiner täglichen Schmink Routine. Ich bin niemand der besonders viel Schminke benutzt, ich mag lieber den natürlicheren Look und habe zugegebenerweise auch nicht besonders viel Talent mich selbst zu schminken ;). Hier die Produkte die ich täglich benutze.

1. Manhattan Soft Compact Powder natural look Vanille benutze ich zum Abdecken von glänzenden Stellen und als Base unter dem Eyeshadow. Mit diesem Puder bin ich schon lange zufrieden für meine Zwecke ist es mehr als ausreichend.

2. Wimpernzange Mein liebstes Beautywerkzeug. Leider habe ich sehr grade und nach unten stehende Wimpern, die man kaum sieht wenn ich sie nur normal tusche. Deswegen ist mein Geheimtipp, die Wimpernzange vor dem Gebrauch mit dem Föhn leicht anwärmen, anschließend die Wimpern in einer Zick-Zack-Bewegung von unten nach oben tuschen, das ganze trocknen lassen und dann die Wimpern mit dem mittleren Teil eines Q-Tipps nochmal nach oben biegen.

3. Maybelline Colossal Volum' Express Cat Eyes Mascara benutze ich momentan. Da ich wiegesagt etwas widerspenstige Wimpern habe, probiere ich ständig neue Mascaras aus, mit diesem geschwungenen, dichten Bürstchen geht es einigermaßen gut, aber ich bin immer dankbar falls ihr Tipps für gerade und kurze Wimpern habt ! 

4. Rival Loop waterproof Eyeliner von Rossmann benutze ich täglich, da ich meine Augen gerne mit dunklem Eyeliner betone. Mit dieser günstigen Variante bin ich mehr als zufrieden und die kleine Flasche hält schon Ewigkeiten.

5. MAC interior life Eyeshadow Palette Ich liebe Produkte von MAC, weil die Qualität wirklich seinen Preis wert ist. Diese matte Farbpalette ist mein momentaner Favourit. Ich trage entweder nur eine Farbe einzeln auf, wenn ich morgens zum Beispiel nicht soviel Zeit habe oder mache mir mit allen Farben smokey eyes.

6. Astor Skin Match Blush 002 Peachy Coral benutze ich zu guter Letzt. Auf meiner Haut mag ich keine Produkte wie Foundation etc., da ich dann immer das Gefühl habe, dass die Poren sofort verstopfen und ich unreine Haut davon bekomme und ich auch das Tragegefühl von Make up etc. auf der Haut nicht mag. Eine leichte BB Creme wäre vielleicht noch was für mich, muss ich mal testen. Momentan benutze ich aber deswegen nur diesen Blush in einem schönen Pfirsich-Koralle-Ton, der einen frischer aussehen lässt.

Mittwoch, 12. Juni 2013

Daily Beauty - part 1

Heute möchte ich Euch meine alltäglichen Produkte fürs Gesicht vorstellen. Ich lege viel Wert auf eine gründliche Gesichtspflege und da ich sehr empfindliche Haut habe, bevorzuge ich hochwertige Produkte ohne Parfüm- und Zusatzstoffe. Von links nach rechts:

1. Dermalogica special cleansing gel verwende ich morgens und abends für die tägliche Reinigung. Das seifenfreie Reinigungsgel macht meine Haut schön weich und sauber ohne diese anzugreifen und seitdem ich es verwende, habe ich viel weniger Unreinheiten. Nur den Klappverschluss finde ich etwas unpraktisch, da sich das Gel so schlecht dosieren lässt und oft Rückstände vom Gel unschön im Verschluss hängen bleiben.

2. Dermalogica daily microfoliant ist ein tolles Peelingpulver auf Reis-Enzym Basis und Bestandteilen aus Papaya, Süßholz und Grapefruit (was dem ganzen einen sehr angenehmen, frischen Duft verleiht), entfernen abgestorbene Hautschüppchen ohne die hauteigene Barriere anzugreifen. Ich bin sehr begeistert von dem Peeling und verwende es alle paar Tage, da ich oft zu trockenen Hautpartien neige, dafür ist es perfekt.

3. Dermalogica claering mattifier ist mein absolutes Lieblingsprodukt! Früher hatte ich große und unreine Poren. Durch dieses gelartige Produkt werden die Poren gereinig und verkleinert und es hat den wunderbaren mattierenden Effekt, durch den auch die Haut viel glatter aussieht. Langfristig haben sich meine Poren extrem verkleinert und ich habe so eine viel reiner wirkende Haut.

4. Shiseido Pureness ist meine liebste Tagespflege. Ich habe lange gesucht, bis ich eine Pflege gefunden habe, durch die Haut nicht glänzt, sondern die die Haut schön mattiert und trotzdem Feuchtigkeit spendet.

5. Dermalogica skin smooting creme verwende ich nachts als Feuchtigkeitspflege für nachts. Da es mit Vitaminen versehen ist, wirkt es auch als Anti Aging Produkt und spendet sehr viel Feuchtigkeit. Wenn ich morgens aufwache fühlt sich meine Haut direkt viel weicher und glatter an.

6. Payot pate gris ist mein Wundermittel wenn ich mal Unreinheiten oder Pickel habe. Diese verschwinder Dank der Creme tatsächlich fast Übernacht!

Sonntag, 9. Juni 2013

Wochenrückblick

Gesehen:
Beautiful sunset!

Gemacht:
Windsurfen gewesen :), Sushi essen gewesen, Kampfsport gemacht, Barbesuch, was trinken gegangen, abends am Rhein gesessen.

Gegessen:
Lasagne, Spinatknödel mit Waldpilzsauce, Sushi, Reis mit Gemüse und Rindfleisch, Spaghetti Napoli, Döner, Schnitzel mit Spargel, Kartoffeln und Sauce Hollandaise.

Getrunken:
Mezzo Mix, Wasser, Tee, Bier, Smoothies

Geschaut:
In Time mit Justin Timberlake. Diesen Film wollte ich schon lange sehen, da ich Justin Timberlake als Schauspieler sehr mag. Auch die Handlung klang sehr vielversprechend: In der Zukunft hört man mit 25 Jahren auf zu altern, ab dann hat man nur noch ein Jahr zu leben, Zeit gilt als Währung für alles, nur wer Geld hat, kann länger leben. Justin wird beschuldigt einen reichen Älteren ermordet zu haben, der ihm aber seine verbleibende Zeit geschenkt hat, eine Verfolgungsjagd und Aufstand gegen das System beginnt. Leider war ich von dem Film etwas enttäuscht und fand die Handlung etwas flach dargestellt, schade, aus dem Thema hätte man mehr machen können!

Gefreut:
 Endlich schönes Wetter, so dass ich endlich meine neuen Sommerschuhe mal anziehen konnte!

Geärgert:
Da ich selbst Familie in Schweden habe, habe ich natürlich die Hochzeit von Prinzessin Madeleine verfolgt. Ich weiß aber noch nicht so ganz was ich von ihrem Mann halten soll und finde das ganze irgendwie ein bisschen Hau-Ruck-Aktion, nur 2 Jahren nach ihrer geplatzten Verlobung vor den Traualtar zu treten, als wollte sie sich oder jemanden irgendwas beweisen. Finde sie wunderschön und sehr stilvoll und wünsche ihr das Beste, hoffe wirklich das diese Ehe hält!

Fazit:
„Schulst Du Deinen Körper, so schulst Du auch Deinen Geist.
Und wenn Du Deinen Geist schulst, solltest Du auch Deinen Körper schulen,
denn beide sind untrennbar miteinander verbunden.
Sie sind ein Spiegel deiner selbst.
Dies ist die Essenz der asiatischen Kampfkünste.“
Mein Kampfsportlehrer




Freitag, 7. Juni 2013

NOTD

Für die Nägel ist es endlich Zeit für schöne, sommerliche pastellfarben. Momentan trage ich ein leichtes rosa vom Astor Fashion Studio. Meine Haut könnte für die Farbe ruhig noch etwas brauner sein, aber das wird hoffentlich noch :). Die Nagellackfarbe hat leider keinen Namen, aber die Nummer 133 stand drauf. Der Pinsel könnte ruhig noch ein bisschen dicker sein, da es so etwas schwierig war, das ganze streifenfrei auf den Nägeln aufzutragen. Bis der Lack deckend war, habe ich 2 Schichten gebraucht. Die Haltbarkeit ist dafür allerdings top, der Lack hat sehr lange gehalten ohne abzusplittern. Welche Nagellackfarben tragt Ihr am liebsten jetzt im Sommer? 

Dienstag, 4. Juni 2013

OOTD

Heute gibt es endlich mal vernünftige Outfit-Bilder von mir, was daran liegt, dass ich diesmal ein klein wenig Hilfe hatte und nicht mit dem Selbstauslöser rumhantieren musste :). Heute hatte ich einen meiner Lieblingsröcke mit Volants an, den ich mal in Spanien gekauft habe. Dazu trage ich ein Kurzarmpulli von Vive Maria und Stiefel von Siemes. Ein Outfit das bei dem wechselhaften Wetter (morgens kalt, nachmittags warm) ganz gut passt wie ich finde.

Sonntag, 2. Juni 2013

Wochenrückblick

Gesehen:
My beautiful hometown!

Gemacht:
Spaziergänge am Rhein gemacht, Wakeboarden gewesen, Essen gegangen, DVD Abende gemacht, Stadtbummel gemacht, Barbesuch.

Gegessen:

Frikadelle mit Kartoffelpüree, Spaghetti Carbonara, Flammkuchen im Restaurant, Rührei, Kartoffelsuppe, Bifteki mit Pommes, Lasagne

Getrunken:

Mango-Passionsfrucht-Frappé mit Schoko-Splitter Muffin bei Starbucks - yummy!, Wasser, Tee,Cola, Latte Macchiato

Geschaut:

"Mit Herz und Hand". Ein wirklich toller Abenteuerfilm/Road movie mit Anthondy Hopkins, der einen neuseeländischen Rentner spielt, der in den 1950er Jahren mit seinem Indian Motorrad unbedingt an einem Motorradrennen in den USA teilnehmen will und eine abenteuerliche Reise dorthin beginnt. Hätte nicht gedacht, dass der Film so gut ist und mich so berührt. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte

Gefreut:
Endlich wieder Wakeboarden, ein toller Tag am See!

Geärgert:
Fiesen Eingriff beim Zahnarzt gehabt :/

Fazit: