Sonntag, 30. Dezember 2012

Wochenrückblick

Gesehen:
Das neue Riesenrad in meiner Stadt.

Gemacht:
Weihnachten gefeiert, Restaurantbesuch, lange Spaziergänge gemacht, im Fitness-Studio gewesen, im Café Extrablatt Chai Latte geschlürft, auf einem kleinen Rockkonzert gewesen, Shoppen, Samstag Abend mit einer Freundin was trinken gewesen.

Gegessen:
3-Gänge-Weihnachtsmenü von meiner Mama: Kürbiscremesuppe, Rouladen mit Knödeln und Rotkraut und heiße Liebe - seehr lecker!, Spintat-Ricotta-Cannelloni, 3-Gänge-Menü im Restaurant am 2. Feiertag: Festtagssuppe, Gänsekeule mit Knödeln und Rotkraut und weiße Mousse au Chocolate - yummy!, Nürnberger Rostbratwürstchen mit Kartoffeln und Zucchini (siehe Foto - geht schnell und ist gesünder als Fast Food!), Vanillepfannkuchen, Sushi, Pasta mit Pesto und Tomaten-Feta-Salat und seehr viele Plätzchen und Süßigkeiten.

Getrunken:
Heiße Schokolade bei Dunkin Donuts - soo lecker!, Wasser, Tee, Cola, Chai Latte, Bier, Aperol Spritz, Marajuca-Schorle.

Gelesen:
Die Inderin. Ich liebe Bücher von Wolfgang Fleischhauer. Schon von der 1. Seite an fühlt man sich in die Welt des Buches versetzt, in diesem Fall in das Berlin der 20er Jahre, wo ein Großunternehmersohn von einer exotischen Inderin in ein seltsames Spiel verwickelt wird. Anscheinend spielen auch seine Familie und die politische Situation zu dieser Zeit eine Rolle bei diesem Rätsel.

Gefreut:
Beim Sale ging es erstaunlich gesittet zu und ich habe einige Schnäppchen gemacht :)

Geärgert:
Von den ganzen Weihnachtsleckereien mindestens 1-2 Kilo zugenommen. Ich hoffe ich passe noch in mein Silvesterkleid (das ich vor 3 Jahren gekauft habe!).

Fazit:
Confused.

Samstag, 29. Dezember 2012

Meine Lieblingsoutfits 2012

Nach dem Jahresrückblick kommen jetzt noch meine Lieblingsoutfits aus dem Jahr 2012 :).

Grüne Hose von Orsay und gestreiftes Oberteil von C&A. Der bunte Hose Trend im Frühjahr hat mir sehr gut gefallen.

H&M Kleid im Mai auf Fuerteventura. Ich liebe solche sommerlichen Kleider.

In meinem Lieblingskleid (No name) auf Ibiza im August. (Leider ist die Schleife auf dem Bild aufgegangen ;) )

Im Beachdress von C&A auf dem Weg von Ibiza nach Formentera.

H&M Kleid. Ich liebe Paisley-Muster in Pastellfarben.

H&M Kleid auf der Sensation White im Oktober.

H&M O-shape Kleid in der Wiener Oper Anfang November. Ich mag den Winter-Trend ultramarineblau mit schwarz zu kombinieren.

Das Hahnentrittmuster wird für mich immer Trend sein, da ich total auf den Salz-und-Pfeffer-Look kombiniert mit knalligen Farbe stehe. Leggins von H&M, Strickkleid von Mango.









Donnerstag, 27. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Weihnachten ist vorbei, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Für mich war es ein ereignisreiches Jahr, vor allem beruflich hat sich viel verändert. Hier also mein ganz persönlicher Jahresrückblick!


Noch Anfang des Jahres hatte ich einen schrecklichen Job in dem ich schikaniert und schlecht behandelt wurde, doch ich habe mich gewehrt und als das nichts genutzt hat habe ich einfach ins Blaue gekündigt ohne einen neuen Job zu haben. Aber mein Mut wurde belohnt, nur wenig später fand ich meinen absoluten Traumjob in der Modebranche mit sehr lieben Kollegen. Und so bin ich dann schließlich auch zum Bloggen gekommen :)

Im Sommer habe ich dann ein tolles neues Hobby für mich entdeckt: Wakeboarden und viele schöne Stunden am See verbracht. Auch wenn ich einige blaue Flecken davongetragen habe und viiel fluchen musste, es ist einfach die perfekte Sportart für eine Wasserratte und Outdoorfanatiker wie mich und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Freu mich schon auf die Saison im nächsten Jahr!

Viele tolle Reisen standen dieses Jahr auf dem Programm, soviel Geld lege ich immer zurück, denn ich kann nie lange an einem Ort sein :), das wird immer so bleiben. Ich war in Mayrhofen - Österreich im Skiurlaub, Slowenien, Heidelberg, Fuerteventura (Surfen!), Mallorca, Ibiza, Formentera, auf dem Oktoberfest in München, in Salzburg, Wien und am Mondsee in Österreich und natürlich in New York! Hoffe, dass ich auch im nächsten Jahr soviel rumkommen werde.

Wie war Euer 2012?

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Weihnachtsbescherung

Ich hoffe, Ihr hattet schöne und entspannte Feiertage. Ich habe die letzten Tage hauptsächlich mit Essen und faulenzen verbracht :). Gestern gab es vegetarisch, heute dafür aber dann im Restaurant die obligatorische Weihnachtsgans. Was habt Ihr zu Weihnachten bekommen? Hier sind meine Geschenke :). Nagellack von Essie, Trüffelpralinen, einen Gutschein von Thalia für ganz viele neue Bücher und eine Bananentupperdose (ich nehme so gerne Bananen mit auf die Arbeit und ärger mich jedesmal, dass sie in meiner Tasche zermatschen :) ).
Auch diesen wunderschön fluffigen Bademantel von H&M habe ich bekommen. Er ist sehr kuschelig und wunderschön weich, so dass man ihm am liebsten nie wieder ausziehen würde.
Mein Vater hat für mich einen tollen Armbandhalter selbst gebastelt. Ich bin sehr begeistert darüber, da jetzt endlich wieder Ordnung in meinem Schmuckschrank herrscht, meine ganzen Armbänder habe ich schon drangehängt. Der Ständer lässt sich sogar drehen. Solche selbstgemachten Weihnachtsgeschenke finde ich immer am Schönsten.
Habe mich auch sehr über eine neue Daunendecke gefreut, diese habe ich mir unbedingt gewüscht, da ich nur eine dünne Decke habe und nachts immer so frieren musste. Dass die deutschen Nächte viel kälter sind als die spanischen, lernt man eben erst auf die harte Tour :) Aber mit der neuen Decke muss ich ja jetzt nie wieder frieren!
Auerdem gab es noch einen neuen Schlüsselanhänger aus Leder von Esprit und dieses selbstgebastelte Teelicht mit Plätzchen gefüllt. Ich selbst habe mit meiner Schwester zusammen Karten fürs Ballet an meine Mama geschenkt und mein Papa hat von uns ein spezielles Bildbandbuch, das er sich gewünscht hatte, bekommen. Meine Schwester hat von mir ein T-Shirt von Puma und Juicy Tubes Lipgloss von Lancome aus New York bekommen und noch Prosecco-Dosen und einen kleinen Zalando-Gutschein bekommen. Jetzt zieh ich mir gleich zum Abschluss der Feiertage noch das Traumschiff sein, das ist bei mir ein Muss für die Feiertage :)




Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

Wünsche Euch allen Frohe Weihnachten und schöne und besinnliche Feiertage und natürlich viele Geschenke :). Anderen Geschenke zu machen, finde ich immer am schönsten an Weihnachten. Dieses Jahr habe ich mich mit meiner Schwester zusammengetan, was die Geschenke für unsere Eltern angeht. Und weil sie diese netterweise fast alle besorgt hat, kriegt sie von mir direkt mehrere Geschenke, siehe Fotos! Was drinnen ist kann ich nicht verraten, da sie auch Leserin meines Blogs ist, aber vielleicht erratet Ihr ja den Inhalt :)
Habe mir heute morgen schon diverse Weihnachtsfilme angeguckt, da ich großer Märchenfan bin, durfte Drei Haselnüsse für Aschenbrödel natürlich nicht fehlen und eine amerikanische 90er Jahre Version vom Geist der Weihnacht. Bei uns zuhause wird sich Weihnachten eher auf das Wesentliche konzentriert. Wir gehen heute Nachmittag mit meiner Familie in die Kirche und abends dann gemütlich Beisammensein und lecker Essen natürlich und den Abend lassen wir dann meistens noch bei Freunden der Familie ausklingen. Mein Outfit heute ist daher auch eher schlicht, einfach Levis Jeans und einen Pullover von Blanco aus Spanien.


Sonntag, 23. Dezember 2012

Wochenrückblick

Gesehen:
Diese Kombination aus Kleid, Kette und Blazer im H&M Fenster hat mir sehr gut gefallen. Vielleicht schlage ich da im Schlussverkauf mal zu :)

Gemacht:
Abteilungsweihnachtsessen beim Araber, wunderschöne Kosmetikbehandlung in der Beauty Lounge mit tollen La Prairie Produkten (siehe Foto), Stadtbummel, Essen gegangen, Sonntagsbrunch

Gegessen:
Pasta mit Pesto Rosso und Tomate-Mozzarella (mein momentanes Lieblingsessen - siehe Foto), arabische Mazzas und das beste Thunfischsteak aller Zeiten auf Tabouleh beim Weihnachtsabteilungsessen, Sushi, Ente in Orangen-Mango-Sauce mit Reis, 3-Gänge-Menü im Kneipenrestaurant als Weihnachtsgeschenk von einer Freundin: Tomatensuppe, Rinderfilet mit Bratkartoffeln, Gemüse und Salat und Apfelstrudel mit Vanillesauce - war sehr lecker!, Schlemmerfilet italiano mit Kartoffeln und Zucchini, Sonntagbrunch mit Obstsalat mit Joghurt, Rührei und Flammkuchen usw.

Getrunken:
Ganz viel Müllermilch, O-Saft, Wasser, Tee, Cola, Grapefruit-Mixbier, Wein

Geschaut:
:) Habe meine Lieblingsserie von früher Gegen den Wind auf DVD zu Ende geschaut. Ich liebe es alte Serien nochmal zu schauen, das ist so Retro! Und immer wenn ich den Surferboys dort zuschaue bekomme ich soo Lust auch zu surfen!

Gefreut:
Meine erste Business Weihnachtskarte (aus China!) :)

Geärgert:
Shoppen im Regen! Bääh, ich hasse das. Und natürlich hatte ich meinen Schirm zuhause vergessen. Dafür war es wenigstens nicht so voll :)

Fazit:
Clueless!

Samstag, 22. Dezember 2012

Rouge Noir

Von der Farbe her, einer meiner absoluten Lieblingsnagellacke und ein echter Klassiker von Chanel. Rouge Noir ist ein dunkles fast schon brombeerstichiges Rot, das auftgetragen fast schon wie schwarz aussieht und wunderschön glänzt. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit mage ich solche dunklen Rottöne sehr gerne. Leider bin ich, wie schon mal erwähnt, von der Qualität der Chanel Lacke leider nicht so überzeugt. So schön auch die Farben sind, der Lack splittert nur nach wenigen Tagen ziemlich ab. Bei dem Preis von 20 Euro kann man da schon etwas mehr erwarten finde ich.
Mein Gammelwochenende geht heute weiter. Endlich habe ich mal Zeit meine immer noch andauernde Erkältung vernünftig auszukurieren. Gleich werde ich mir dann Step up to the Streets angucken, ich liebe solche Tanzfilme! Und morgen muss ich früh raus, da ich zum Geburtstagsbrunch von einem Freund eingeladen bin, schon um 10 Uhr! Normalerweise liege ich Sonntags um die Zeit noch schlummernd im Bett, aber da ich jetzt wirklich genug gefaulenzt habe, sollte es mir nicht zu schwerfallen früh aufzustehen.

Freitag, 21. Dezember 2012

P&C Shopping Ausbeute

Hier noch die Ausbeute von meinem kleinen Shopping Ausflug gestern. Habe nur bei P&C was gekauft. Ich war schon länger auf der Suche nach einem schönen Kaschmir Schal im Herrenlook, der zu meinen diversen neuen Jacken passt. Am liebsten hätte ich mir einen von Burberry gekauft, aber der war mir mit einem stolzen Preis von 380 Euro *schluck* doch eindeutig viel zu teuer. In der Barbour Ecke von P&C bin ich dann aber fündig geworden. Der Schal war von 80 Euro auf 60 Euro reduziert, was ich für echtes Kaschmir in Ordnung finde und so durfte er mit zur Kasse kommen :). Habe mir vor kurzem auch eine Parka Jacke von Barbour gegönnt (diese verdient noch einen extra Post demnächst!), deswegen passt das auch gut. Und ich liebe das Material von dem Schal es ist kuschelweich. Außerdem habe ich noch einen Strickbolero, der an der Bodüre mit schwarzen Pailetten bestickt ist mitgenommen. Eine Freundin von mir hat den Gleichen und ich finde ihn bei ihr immer so schön, da man ihn zu fast allem und vor allem zu schönen Kleidern gut kombinieren kann, deswegen habe ich ihn einfach mal frech nachgekauft :).
Heute an meinem 2. Urlaubstag habe ich mir mal einen richtigen Gammeltag gegönnt und das Haus nur kurz zum Einkaufen verlassen und sonst fast den ganzen Tag mit meinem Buch im Bett verbracht, muss ja auch mal sein :).


Donnerstag, 20. Dezember 2012

OOTD erster Urlaubstag :)

Ab heute habe ich Urlaub! Habe den Tag gut genutzt und mich erstmal ein bisschen um mein kleines Auto zu kümmern, es musste driiingend in die Waschanlage. Nachmittags habe ich mich dann schön bei der Kosmetikerin entspannt und war anschließend noch in der Stadt ein bisschen shoppen. Da ich mittlerweile schon fast alle Weihnachtsgeschenke beisammen habe, bin ich auch ein bisschen für mich shoppen gegangen. Mehr dazu in einem separaten Post. Abends war ich dann noch mit einer Freundin gemütlich essen. Das war ihr Weihnachtsgeschenk für mich. Wir waren in einer gutbürgerlichen Kneipe, wo sie ein tolles 3-Gänge-Menü für uns vorbestellt hatte, dazu gab es leckeren Merlot Wein, ein wirklich schöner Abend. Mein Outfit von heute seht ihr oben. Ich mag die Fischgräten-Hose, die ich mal in Spanien bei Blanco gekauft habe sehr, da sie mir perfekt passt (ist bei mir bei Hosen recht selten, da ich sehr groß bin). Der Rolli ist von Hallhuber.

Dienstag, 18. Dezember 2012

Arabische Nacht

Gestern war das Weihnachtsessen von meiner Abteilung. Wir sind arabisch essen gegangen. Ich war eigentlich noch nie richtig arabisch essen und war erst etwas skeptisch ob mir das Essen schmeckt, da ich generell scharfes und sehr exotisches Essen nicht so gerne mag. Als wir in dem Restaurant ankamen staunte ich erstmal nicht schlecht. Alles war wunderschön arabisch eingerichtet, man fühlte sich wie in einem Märchen aus 1001 Nacht.
Besonders der große Brunnen in der Mitte des Restaurants und die wuderschönen Lampen überall hatten es mir angetan. Das Essen war auch wirklich sehr gut. Wir bekamen erst eine Auswahl an kleinen Schälchen mit Mazzas, also arabische Vorspeisen, so eine Art arabische Tapas, von denen wir uns alle gemeinsam bedienen konnten. Tabouleh, Hommus und Fatousch (gemischter Salat mit Brotstücken und Käse) fand ich besonders lecker. Als Hauptgang gab es dann noch gebratenes Hähnchen und Thunfisch auf Tabouleh. War sehr lecker, besonders gut war der Thunfisch. Er war in der Mitte ziemlich rosa, eigentlich esse ich sowas überhaupt nicht so gerne, aber dieser Fisch war einfach nur butterzart und superlecker, selten so etwas Gutes gegessen. Nur leider waren alle Portionen ziemlich klein und übersichtlich, so dass ich Vielfraß gar nicht richtig satt geworden bin :).
Das war mein Outfit, in Brauntönen gehalten, aber mit ein paar arabischen Elementen (Muster im Rock und ein bisschen Glitzer). Um halb 1 war ich erst im Bett, was meiner Erkältung nicht so gut getan hat, aber war trotzdem ein schöner Abend mit den Kollegen und leckerem Essen!




Sonntag, 16. Dezember 2012

Wochenrückblick

Gesehen:
Schönen Winterhimmel

Gemacht:
Krank auf der Couch rumgegammelt, Weihnachtsmarktbesuch mit Freunden (siehe Foto), Tapas Essen, Feuerzangenbowleabend bei Freunden

Gegessen:
Ganz viel Obst und Gemüse zum Gesundwerden, Kartoffelsuppe mit Würstchen, Spaghetti Bolognese, Hühnersuppe, Currywurst mit Pommes auf dem Weihnachtsmarkt, Gemüserisotto im Tapas-Restaurant, Pasta mit Pesto Rosso und Tomate-Mozarella, Frikadelle mit Kartoffelbrei und Möhren.

Getrunken:
Ganz viel Ingwer-Holunderblüten Tee zum gesund werden, Wasser, Feuerzangenbowle, Bier, Cola, O-Saft

Gelesen:
Das Verlies von Andreas Franz. Da mir das Buch aus der Julia Durant Reihe, welches ich zum Geburtstag bekommen hatte so gut gefallen hatte und ich es so schnell ausgelesen hatte, folgt jetzt noch ein Buch aus der Krimi-Reihe. In "Das Verließ" geht es um das plötzliche Verschwinden eines reichen Geschäftmannes, der seine Frau misshandelt hat, auch sein bester Freund und Anwalt, mit dem seine Frau eine Affäre hat verschwindet anschließend.

Gefreut:
Besuch von meiner Freundin Janina aus Trier.

Geärgert:
Die halbe Woche krank im Bett verbracht :(

Fazit:
Besser spät, als nie!

Samstag, 15. Dezember 2012

Lang lebe der glitzernde Bubikragen..

Gestern war ich mit einer Freundin Tapas Essen und dies hier war mein Outfit, ein glitzerndes Top mit Bubikragen von H&M mit Jeans kombiniert. Mir gefällt der momentane Bubikragen-Trend ja sehr, aber ein Designer bei mir auf der Arbeit meinte letztens es würde nicht so ganz zu meinem Stil passen, da ich sonst ja eher cheecky, frech und mit knalligen Farben gekleidet wäre (sehr interessant eine solch persönliche Stilanalyse von einem Fachmann zu bekommen ;) ). Mir gefällt das Top aber trotzdem gut, vor allem das viele Glitzer. Überlege es vielleicht Silvester mit einem Tüllrock kombiniert anzuziehen, da wir evtl. eine Mottoparty zu dem Motto "Glitter&Glamour" machen. Was meint Ihr?
So ganz fit bin ich leider immer noch nicht. Mit dem Besuch war ich Donnerstag noch mit vielen Freunden lange auf dem Weihnachtsmarkt und es war bitterkalt, was meiner Erkältung natürlich nicht so gutgetan hat. Heute ist dann auch wieder volles Programm, bin zum Feuerzangenbowle Abend bei Freunden eingeladen, bis dahin werd ich mich aber noch schön entspannen und auskurieren.

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Parka-Time

Wie ihr ja sicher schon gemerkt habt, bin ich gerade sehr im Jacken- und Mantelfieber, nachdem ich dieses Thema jahrelang etwas vernachlässigt habe (im Grunde nur weil meine Schwester immer viel zu viele Jacken im Schrank hatte und ich mich da ganz gut bedienen konnte :) ). Auch dieser Parka war teil meiner Jacken-Ausbeute beim letzten Shopping Trip bei P&C. Er hat noch eine Art Unterjacke und ist gut gefüttert, so dass er kuschlig warm ist an kalten Tagen. Er hat mich schon in New York und auch hier an kalten Wintertagen begleitet und mich immer schön warm gehalten. Besonders gut gefällt mir der sehr wasserabweichende Oberstoff. Letztes Wochenende hatte ich den Parka auf dem Weihnachtsmarkt an und habe mich etwas mit Feuerzangenbowle beschlabbert (typisch!), aber es sind keine Flecken auf der Jacke zurückgeblieben, wow!
Zum Glück bin ich auf dem Weg der Genesung und geh morgen wieder arbeiten und falls kein größeres Schneechaos ausbricht, kommt morgen meine Freundin aus Trier zu Besuch und wir gehen hier auf den Weihnachtsmarkt. Darauf freue ich mich schon und ganz bestimmt werde ich den schönen warmen Parka dann wieder anziehen!