Sonntag, 24. Mai 2020

Wochenrückblick - Das neue normal..

Gesehen – Habe bei Prime die neue Serie 'Little fires everywhere' mit Reese Withersporne angefangen und bin total am suchten. Es geht um 2 Familie aus ganz unterschiedlichen sozialen Schichten, deren Wege sich kreuzen, was am Ende anscheinend fatale Folgen hat. Ich liebe ja Reese Withersporne und man fühlt sich beim Schauen, als ob man zu ihrer Großfamilie dazugehört. Macht richtig Spaß zu schauen.

Gehört – Purple Disco Machine, Sophie and the giants - Hypnotized

Gelesen – Der Rosie Effekt von G. Simsion

Gemacht: Mit meiner Kollegin mexikanisch Essen gewesen und im Biergarten gewesen, mit Verena was trinken gewesen, am Vatertag bei meinen Eltern im Garten gegrillt, mit meiner Mama spazieren gewesen

Sport - 1 x Fahrradfahren gewesen, 2 x joggen gewesen, 3 x homeworkout
Gegessen – Hähnchen Quesadillas, Poke Bowl, Rote Beete Feta Salat, Salat mit Süßkartoffel Kroketten, Spargel mit Kartoffeln und Schinken, Gegrilltes mit Nudelsalat
Getrunken – Wasser, Tee, Smoothies, Bier, Margarita, Iced Coffee

Gedacht –  Für die Gastronomie ist das ja wegen der Abstandsregelung immer noch wirtschaftlich ziemlich schwierig, daher werde ich auch neben dem normalen Ausgehen, das ja Gott sei Dank unter Einhaltung der Auflagen wieder möglich ist, weiter auch auf Takeaway Food zurückgreifen um vor allem die kleinen Läden zu unterstützen. Diese Woche habe ich mir wieder eine tolle Poke Bowl gegönnt.

Gefreut – Endlich meine Kollegin seit unserer Mexikoreise wiedergesehen. Es war so schön. Passenderweise sind wir natürlich auch zum Mexikaner gegangen und danach noch in den Biergarten.

Geärgert – Carpe diem doesn't mean fish of the day..

Gewünscht – Es ist zwar schön, dass man wieder raus gehen kann ins Restaurant und hier sogar in Kneipen etc. Ich genieße das sehr, aber irgendwie ist doch alles anders und eine komische Atmosphäre. Ich hoffe, dass Corona bald überwunden ist und überall wieder richtige Normalität und die Ungezwungenheit von früher herrscht.

Gekauft – Nichts

Geklickt – Besonders gerne bei Juliefeelsgood. Ich habe direkt ihr neues Rezept von den Süßkartoffel Tater Tots nachgekocht und es war einfach so lecker.

Donnerstag, 21. Mai 2020

Dies oder Das TAG

Hallo Ihr Lieben! Erstmal sorry, dass es in den letzten Tagen hier so ruhig war. Aber ich habe ganz kurzfristig erfahren, dass ich seit dieser Woche aus der Kurzarbeit raus bin und wieder Vollzeit arbeite. Langsam kehrt also wieder etwas Normalität zurück und ich bin echt happy darüber. Aber es ist auch richtig viel zu tun und ich hatte meine Woche natürlich auch entsprechend etwas anders geplant :P Bei dem lieben Rosawölkchen habe ich mal wieder einen echt coolen TAG gefunden, bei dem ich natürlich wieder gerne mitmache und ihr könnt wieder etwas mehr über mich persönlich erfahren.
  1. Schoko- oder Vanillepudding?
    - Ich mag generell eigentlich keinen Pudding. Wenn dann mal Vanillepudding mit frischem Rabarbar von meiner Mama. Oder die Protein Puddings esse ich ganz gerne, dann aber wenn eher Sorte Karamell oder Schoko.
  2. Lieferung oder Restaurant?
    - Ganz klar Restaurant, denn ich liebe es essen zu gehen und habe das letzte Woche, sobald es möglich war auch schon direkt gemacht und war einmal beim Mexikaner essen und einmal Risotto essen.
  3. Bus oder Bahn?
    - Bahn, denn im Bus wird mir leider oft schlecht.

  4. Soda oder Saft?
    - Saft. Am liebsten Schorle und Sorte Maracuja oder Rhabarber.
  5. Das Toilettenpapier vorne oder hintenrum abrollen?
    - Vorne. Obwohl ich oft Dinge 'andersrum' mache als andere Menschen, was ich darauf zurückführe, dass ich Linkshänder bin.
  6. Pfannkuchen oder Waffeln?
    - Pfannkuchen, gibt es in der gesunden Variante fast jeden Sonntag bei mir zum Frühstück. Waffeln mag ich aber auch gerne, bei Wonder Woffel oder wenn meine Mama am Wochenende welche macht.
  7. Zitronen- oder Pfirsich-Eistee?
    - Pfirsich. Trinke ich aber sehr selten, ist mir zu süß.
  8. Singen oder Tanzen?
    - Tanzen, denn ich kann überhaupt nicht singen. Ach, wie gerne würde ich mal wieder in einen Club gehen.
  9. Im Laden oder online einkaufen?
    - Definitiv im Laden, da ich sehr groß bin und die Sachen immer lieber direkt anprobiere, da mir vieles nicht passt.
  10. - Duschen oder Baden?
  11. Ich mag beides, aber dusche meist da es schneller geht und finde baden eigentlich auch nur im Winter gut
  12. Fußball oder Basketball?
    - Ich mag Ballsport generell nicht so. Wenn dann aber eher Fußball, war schon ein paar Mal im Stadion und fand die Atmosphäre immer ganz gut.
  13. Turnschuhe oder High Heels?
    - Turnschuhe, mittlerweile trage ich kaum noch hohe Schuhe.
  14. Kuchen oder Torte?
    - Habe eine Schwäche für beides. Aber ich stehe schon noch mehr auf richtig tolle Torten.
  15. Eis in der Waffel oder im Becher?
    - In der Waffel. Wobei ich nur sehr selten Eis esse. Ich bevorzuge normalerweise Frozen Yoghurt oder wenn Eiskaffee
  16. Katzen oder Hunde?
    - Bin ein absoluter Hunde-Mensch <3
  17. Instagram oder Facebook?
    - Instagram, macht einfach so Spaß.
  18. Neues Handy oder neuer Laptop?
    - Neues Handy habe ich mir erst gekauft, da mein altes kaputt gegangen ist, als nächstes wäre also ein Labtop dran, aber ich hoffe, meiner hält noch etwas.
  19. Geld ausgeben oder Geld sparen?
    - Ich bin eher sparsam. Gönne mir natürlich aber auch mal was.
  20. Rock oder Hip Hop?
    - Hip Hop, vor allem Old School Style.
  21. Kaffee oder Tee?
    - Beides, wobei ich seit letztem Jahr, doch sehr zu Kaffee tendiere und ein kleiner Suchti geworden bin.
  22. Blau oder Grün?
    - Blau.
  23. Kugelschreiber oder Bleistift?
    - Kugelschreiber, habe schon ewig keinen Bleistift mehr benutzt
  24. Schwarze oder weiße Kleidung?
    - Eindeutig schwarze Kleidung, weiße Kleidung wird mir zu schnell dreckig.
  25. Hoodie mit oder ohne Reißverschluss?
    - Auf jeden Fall mit. Damit man ihn wenn es wärmer wird vorne aufmachen kann.
  26. Jeans oder Jogginghose?
    - Seit Corona eher Team Jogginghose :P
  27. Socken oder barfuß?
    - Socken, da ich sehr schnell kalte Füße bekomme.
  28. Morgen oder Nacht?
    - Morgenmensch. Ich bin keine große Nachteule.
  29. Sommer oder Winter?
    - Bin ein richtiges Winter-Kind und liebe Schnee
  30. Frühling oder Herbst?
    - Ich mag beides aber den Frühling glaube ich noch etwas lieber, wenn alles so schön blüht.
  31. Land oder Stadt?
    - Absoluter Stadtmensch.

  32. Strand oder Berge?
    - Ich liebe beides. Aber wenn ich mich entscheiden muss, eher Strand.
  33. Videospiele oder Lesen?
    - Lesen. Videospiele sind nichts für mich.
  34. Superhelden oder Superschurken?
    - Mein Männergeschmack sagt mir leider eher Superschurken :P
  35. Silber oder Gold?
    - Früher wäre es nur Silber gewesen, mittlerweile mag ich aber auch Gold ganz gerne
  36. Sauer oder süß?
    - Sauer.
  37. Lippenstift oder Lipgloss?
    - Lippenstift, mag das klebrige Tragegefühl der meisten Glosse nicht
  38. Tätowierungen oder Piercings?
    - 2 Tattoos und 2 Ohrpiercings (die normalen Ohrlöcher nicht mitgezählt)
  39. Wohnung oder Haus?
    - Finde alleine reicht mir eine Wohnung locker, ein Haus wäre mir da zu viel Arbeit.
  40. Zuhause oder im Fitnessstudio trainieren?
    - Beides, ich freue mich echt dass ich wieder ins Studio kann, aber habe mich auch echt gut dran gewöhnt zuhause zu trainieren.
  41. Links oder rechts im Bett schlafen?
    - Links und zwar so nah am Rand, dass ich fast rausfalle :P Im Grund würde für mich alleine also auch ein schmales Kinderbett reichen.

Mittwoch, 13. Mai 2020

Ausflug an den Rhein


Am Freitag haben meine beste Freundin und ich wieder einen Ausflug gemacht. Es war richtig schönes Wetter mit 25 Grad und wir sind dann zum Rhein in Düsseldorf-Himmelgeist gefahren. Dort ist ein richtiger schöner Strand. Mein Kleid habe ich übrigens vor einiger Zeit mal bei Topshop gekauft. Ich finde es so richtig schön sommerlich.
Wir haben den ganzen Tag in der Sonne gechillt und uns gebräunt und gequatscht. Das war richtig schön. Später sind wir dann noch zu einer Eisdiele in diesem kleinen, süßen, fast dörflichen Stadtteil gelaufen und haben uns noch ein Eis geholt. Für mich gab es eine Kugel Ananas Eis. Da man ja nicht weiß, wie es im Sommer so weitergeht wegen Reisen und Corona, kann ich mir vorstellen, dass ich hier auf jeden Fall noch öfters Zeit verbringen werde. Im Rhein kann man natürlich nicht schwimmen, da das wegen den Strömungen zu gefährlich ist, aber man sich zumindest kurz mal die Füße abkühlen.


Sonntag, 10. Mai 2020

Wochenrückblick - Iced Coffee und Lockerungen

Gesehen – Nachtschwestern. Habe mich so auf die 2. Staffel gefreut und fand den Auftakt echt gut, auch wenn Sila Sahin leider fehlt, da sie in Elternzeit ist. Das Thema mit der Zivilcourage fand ich echt gut und aktuell und auch die Frage mit der Vaterschaft fand ich echt spannend.

Gehört – Beeny, Supaloneley

Gelesen – Der Rosie Effekt von G. Simsion

Gemacht: Mit meiner besten Freundin einen Ausflug zum Rhein gemacht, meine Eltern besucht, mit meiner Schwester spazieren gewesen, mit Verena am Rhein gewesen

Sport - 2 x Fahrradfahren gewesen, 5 x homeworkout
Gegessen – Vegane Burger, Penne Bolognese, Salat, Spargel mit Kartoffeln und Schinken, Veggie Poke Bowl, Döner

Getrunken – Wasser, Tee, Cappuccino, Smoothies, Bier, Wein, Iced Coffee

Gedacht –  Ich hatte irgendwie diese Woche gar keine Lust auf joggen und bin daher auf Fahrradfahren umgestiegen, was mir bei dem tollen Wetter soviel Spaß gemacht hat
Gefreut – Meine Lieblingskollegin hat mir eine echt schöne Maske gemacht und geschickt

Geärgert – Bin ziemlich blöd von einer Slackline gestürzt und hatte daraufhin 2 Tage echt Rückenschmerzen

Gewünscht – Dass die Corona zahlen nicht schlechter werden uns uns die neu gewonnen Lockerungen direkt wieder um die Ohren fliegen.

Gekauft – Nichts

Geklickt – Besonders gerne bei Juliefeelsgood. Sie hat uns diese Woche mit einem süßen und kugelrunden 4Monats Babybauch überrascht, denn ihr 2. Baby ist unterwegs. Außerdem bin ich gerade am suchten nach ihrem neuen Iced Coffee Rezept. Müsst ihr unbedingt probieren.

Samstag, 9. Mai 2020

Meine Beauty Geheimnisse

Bei dem lieben Rosa Wölkchen habe ich diesen TAG zum Thema Beauty Geheiminsse gefunden. Da ich solche Posts einfach liebe, wollte ich auch gerne mitmachen.
  1. Welche Beauty-Tipps hat dir schon deine Mama mitgegeben?
    - Mir regelmäßig und gründlich das Gesicht zu waschen.
  2. Hast du eine Beauty Morgenroutine? Wenn ja, wie sieht die aus?
    - Ich wasche mir das Gesicht mit einem Waschpeeling oder Gesichtswaschgel, trage Tagescreme auf und benutze immer den Brow Wow Brow conditioner von Benefit. Manchmal benutze ich dann noch Mascara, Eyeliner und Blush. Aber oft bin ich morgens spät dran und schminke mich einfach gar nicht.
  3. Vom Haargummi bis zur Pinzette: Deine 3 unschlagbaren Alltagshelfer?
    - Wimpernzange, Nagelfolien, Augenbrauen Mascara von Benefit
  4. Von der Maniküre bis zur Wimperverlängerung: Welches Beauty-Ritual wird regelmäßig aufgefrischt?
    - Ich mache alles selbst. In einen Salon zu gehen ist mir einfach zu zeitaufwendig. Nur Pediküre gönne ich mir ab und an mal im Salon. Wimpernverlängerung hatte ich mal, würde ich aber nie wieder machen, da mir das total meine Naturwimpern kaputt gemacht hat.
  5. So würde ich am besten jeden Tag aussehen - genau deshalb:
    - So wie auf dem Foto oben. Da hatte ich mich für eine Hochzeit professionell stylen lassen. Das Ergebnis hat mir so gut gefallen und selbst würde ich das nie so hinkriegen.
  6. Pickel, trockene Stellen und Co: Dein kleines Beauty-Problemchen – und was hilft dir dagegen?
    - Bei Pickeln benutze ich immer eine Anti-Pickel-Gesichtsmaske, das hilft ganz gut. Außerdem helfen bei mir Salben mit Zink sehr gut. Bei trockenen Stellen benutze ich ein Peeling und ich benutze regelmäßig ein Serum mit Hyaloron. Eine zeitlang bin ich regelmäßig zur Mikrodermbrasion gegangen, wo ja die abgestorbene Haut abgetragen wird, allerdings kann ich das im Frühjahr und Sommer nicht empfehlen, denn man bekommt bei den kleinsten Sonnenstrahlen sehr leicht Pigmentflecken.
  7. Im Handumdrehen: Welche Frisur ist deine Liebste – und wie kriegst du sie hin?
    - Ich trage meine Haare immer offen. Von allem anderen kriege ich Kopfschmerzen. Ab und an mache ich mir die vordere Haarpartie mal mit einer Klammer zu einer Tolle nach hinten. Damit kann man einen Bad Hair Day ganz gut kaschieren.
  8. Gurkenmaske und Zitronensaft-Peeling kennen wir: Welchen DIY-Tipp hast du für uns?
    - Ich bin nicht so der DIY Typ. Aber ich schwöre auf Meerwasser. Im Urlaub gehe ich daher immer ganz ausgiebig im Meer schwimmen, das tut der Haut so gut und entschlackt durch den hohen Salzgehalt auch ganz gut. Da ich ja leider nicht am Meer wohne, mache ich im Winter immer regelmäßig Salzbäder mit ca. 1 KG purem Meersalz als Badezusatz.
  9. Was hilft dir außerdem?
    - Ich liebe die Ayurveda Produkte von Rituals. Es gibt so einen tolles Peeling davon und auch regemäßig Body Lotion benutzen mache ich immer.
  10. Cremes und Tiegelchen schön und gut: Darauf achtest du neben Beauty-Produkten:
    - Ich pflege einen sehr gesunden Lebensstil. Mache viel Sport und ernähre mich gesund. Aber natürlich gönne ich mir auch mal was, denn das braucht man auch für das Wohlbefinden.
  11. Dein teuerstes Produkt im Schrank?
    - Ich benutze die Aquasource Pflegereihe von Biotherm.
  12. Wie kriegst du dein Gesicht nach einer durchfeierten Nacht wieder hin?
    - Mein Trick ist hier ganz viel Kokoswasser zu trinken.
  13. Thema „Anti-Aging“: Beugst du vor? Wenn ja, wie?
    - Ich benutze ein Hyaloron Serum.
  14. Abschminkmuffel oder Pingelchen?
    - Ich bin leider der totale Abschminkmuffel. Vor allem wenn ich Feiern war, gehe ich meistens komplett ungeschminkt ins Bett und sehe dann morgens aus wie ein Pandabär. Eine total schlechte Angewohnheit, ich weiß.
  15. Wer soll diesen Fragebogen als nächstes beantworten?
    - Ich würde mich freuen wenn die liebe Vanessa mitmacht.

Donnerstag, 7. Mai 2020

Ausflug zur Müngstener Brücke

Vor einem Jahr habe ich euch schon Mal von einem schönen Ausflug zur Müngstener Brücke berichtet (siehe hier). Damals vor einem Jahr war das eine sehr schwere Zeit für mich und es ging mir nicht besonders gut. Jetzt ein Jahr später haben wir die Corona Krise, aber trotzdem bin ich viel glücklicher heute als damals.
 Ich glaube das sieht man auch ganz gut wenn man die Fotos vergleicht. Die schlechten Zeiten gehen als immer vorüber und diesse Krise jetzt werden wir auch zusammen meistern und hoffentlich alle gesund bleiben. Dieses Mal habe ich mich dort mit meiner besten Freundin zum spazieren gehen verabredet. Wir haben uns auch seit Monaten nicht mehr gesehen und ich habe mich soo gefreut sie endlich wiederzusehen. Wir haben einen 7 km langen Spaziergang um die Brücke und den Fluss rum gemacht.
Dabei kamen wir auch an einem scönen Aussichtspavillon vorbei. Die Ruhe der Wälder und die Natur tun einfach so gut und man kann bei so einem Spaziegang perfekt entpsannen und abschalten und einfach nur die Umgebung genießen. Nach dem Spaziergang sind wir dann noch zu meiner besten Freundin in den Garten gefahren und weil wir so Hunger hatten, haben wir dann noch Essen bestellt, nämlich Schnitzel mit Pommes. So etwas deftiges musste dann einfach sein. Dazu gab es noch einen Erdbeersekt. Das war ein wirklich schöner Tag.

Was ist euer Lieblingsort in der näheren Umgebung?

Dienstag, 5. Mai 2020

WMDEDGT 05/2020


Heute ist es mal wieder soweit der Was-machst-du-eigentlich-den-ganzen-Tag TAG von Frau Brüllen. An jedem 5. des Monats berichtet jeder in Tagebuchform von seinem Tag und trägt sich dann in die Linksammlung auf der Seite von Frau Brüllen ein. Für mich ist es heute die 2. Corona Edition des TAGS.

Um kurz vor 7 klingelt der Wecker. Heute ist ja Dienstag und somit verbringe ich den ganzen Tag im Home Office. Das praktische am Home office ist, dass man keine Zeit für die Anreise ins Büro verliert und ehrlich gesagt mache ich mich fürs Home Office auch nicht großartig fertig, es sei denn wir haben eine Video Conference, was heute nicht der Fall ist. Auf Dauer könnte ich mir das nicht vorstellen im Home Office, ich glaube ich würde total verlottern :P Zum Frühstück gibt es dann Müsli mit Obstsalat und einen Tee. Dann geht es los mit der Arbeit. Da ich ja wegen Kurzarbeit momentan nur 2 Tage die Woche arbeite, ist immer echt viel los. Ich arbeite ja im Einkauf in der Modebranche und Gott sei Dank können unsere Geschäfte langsam endlich wieder öffnen. Es kann also auch weiter an der Herbstkollektion gearbeitet werden in der Hoffnung, dass bis dahin wieder alles normal läuft im Einzelhandel, trotz Corona. Ich bearbeite also neue Aufträge und habe noch einige administrative Arbeit auf dem Tisch, die letzte Woche liegen geblieben sind, wie Dateien mit Visualisierungen pflegen und updaten. Der Vormittag geht ziemlich schnell um. Um 12 ist dann Zeit fürs Mittagessen, was ich gestern schon vorgekocht habe. Es gibt Nudeln mit Bolognese Sauce und einen Tomaten Feta Salat dazu.
Durch die vielen freien Tage, habe ich momentan einen ganz komischen Schlafrhytmus. Gehe oft später ins Bett und schlafe länger. Und wenn ich dann arbeiten muss, kann ich nicht einschlafen und schlafe total schlecht. So war es auch letzte Nacht der Fall. Nach dem Essen bin ich dann so müde, dass ich mich noch kurz zu einem Powernap hinlegen muss. Auch definitiv ein Vorteil des Home Offices. Wie oft hätte ich das schon gerne im Büro gemacht. Nach der Mittagspause geht es dann weiter und ich komme heute ganz gut durch mit der Arbeit. Weil ich so müde bin, mache ich mir dann erstmal noch einen Eiskaffee. Da gibt es ja momentan so viele tolle Rezepte im Internet, ich stelle euch am Sonntag im Wochenrückblick mein neues Lieblingsrezept vor. Dann schleicht sich langsam aber sicher leider Migräne ein. Um halb 4 mache ich pünktlich Feierabend. Weil das Wetter so schön ist, lege ich mich noch etwas in die Sonne auf den Balkon und schlafe doch tatsächlich wieder ein. Gegen 17 Uhr gehe ich wieder rein und mache den TV an. Ich habe immer noch ziemlich Kopfschmerzen und bin ziemlich platt. Den Rest vom Tag wird nur noch auf der Couch gechillt. Gegen 18 Uhr mache ich mir dann Abendessen. Es gibt nur noch ein Brot mit Frischkäse, dazu 2 gekochte Eier und einen Gurkensalat, zum Nachtisch gönne ich mir noch einen Kokos-Schoko-Riegel. Heute Abend kommt dann die neue Staffel Nachtschwestern, die ich immer echt gerne gucke. Das wird dann noch mein Abendhighlight. Ansonsten geht ein weiterer Tag im Coronakrisen life zu Ende...