Mittwoch, 16. Januar 2013

Get fit and healthy 2013

Momentan ist Fitness auf vielen Blogs ja ein großes Thema. Solche Beiträge und Trainingspläne auf anderen Blogs lese ich immer sehr gerne und haben mich motiviert (vor allem die Beiträge von Nina) mir auch ein paar Fitness-Ziele zu stecken. Ich fahre im März in den Skiurlaub und im Mai hoffentlich zum Wakeboarden in die Türkei. Das sind beides Sportarten für die man absolut fit sein sollte und viel Ausdauer und Kraft braucht. Ich habe mein Sportprogrammm Ende des Jahres ziemlich schleifen lassen, da ich lange erkältet war, in New York war und auch so nicht soviel Zeit hatte. Ich bin von Natur aus recht schlank und muss zum Glück nicht auf mein Gewicht achten. Dafür bin ich sehr groß und schlaksig und habe wenig Muskeln und Kraft. Aber das soll sich jetzt ändern. Ich möchte mindestens 2-3 mal in der Woche ins Fitness-Studio gehen und mich auch gesünder ernähren.
Da ich auch vorher so gut wie kein Fastfood oder allzu fettig Sachen gegessen habe, esse ich momentan ganz normal, achte nur darauf viel Obst und Milchprodukte zu mir zu nehmen. Ist doch außerdem ein viel gesünderer Snack als Schokolade :). Jetzt im Winter bin ich abends schon oft unmotiviert noch ins Fitness-Studio zu gehen, aber mit Hilfe eines Fitnesstagebuches hier(wöchentlich), werde ich meinen inneren Schweinehund hoffentlich in den Griff kriegen und mein Ziel bis spätestens Mai erreichen! Hier der Trainingsplan von Woche 1:
In dieser Woche hat mich Silvester und dessen Folgen ;) etwas von trainieren abgehalten. Pilates gefällt mir gerade besonders gut, da es zwar sehr anstrengend, aber sehr entspannend ist und wir dort lernen wie man richtig atmet, was ich allgemein schon gut generell beim Training anwenden konnte, so geht es doch direkt viel besser!
In der 2. Woche war ich schon fleißiger. Hier habe ich den Farburner-Kurs für mich entdeckt. Wir haben 25 Minuten Ausdauer auf dem Step gemacht und danach noch 20 Minuten Krafttraining mit Hanteln. Diese Kombination fand ich ideal für mich! Beim Ausdauer-Teil kam ich ganz schön ins Schwitzen und hatte einen knallroten Kopf, wirklich ein Zeichen, dass ich mehr tun muss um wieder mehr Kondition zu bekommen! Die anderen im Kurs waren noch quietschfidel während ich wie eine nach Luft schnappende Tomate aussah! Mittwoch hatte ich schlimme Kopfschmerzen/Migräne, bin aber trotzdem zum Rückenfit und danach war es tatsächlich besser, vielleicht waren es Spannungskopfschmerzen. Wieder mal ein Zeichen, dass man sich mit Sport einfach viel besser fühlt, also dranbleiben..
(Seh gerade in der Vorschau, dass die Trainingspläne etwas klein geworden sind, wird beim nächsten Mal besser!)


Kommentare:

  1. vielen dank für den einblick in deinen traininsplan! ich versuche auch gerade etwas mehr sport zu machen.
    X

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man fühlt sich einfach besser wenn man mehr Sport macht.

      Löschen
  2. Ich mache seit 4 Jahren regelmäßig Sport :) Möchte jetzt aber auch wieder meine Ernährung umstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Kommentar! Ich mache auch seit Jahren regelmäßig Sport, aber war Ende des Jahres so lange so stark erkältet, dass ich ziemlich aus dem Rhytmus gekommen bin, blöd wie schnell man wieder auf Stand Null ist :(. Im Sommer bin ich eh immer irgendwo draußen und mache Sport, aber im Winter muss ich mich manchmal schon aufraffen um ins Fitness-Studio zu gehen, aber jetzt möchte ich das durchziehen und bis zu meinen Sport-Urlauben so fit sein wie es nur möglich ist :) und halt allgemein gesünder leben.

      Löschen