Samstag, 8. Dezember 2012

New York Day 5 - Girls and the city

An unserem letzten Morgen in NYC wurden wir, passend zum 1. Advent, mit einem wunderschön weihnachtlich geschmückten Frühstückstisch überrascht. Alle aus unserem Guesthouse frühstückten immer zusammen an einem großen Tisch, das war sehr schön und familiär. Es gab leckere frische Pancakes und weil Sonntag war "Cheesy grits", eine Spezialität aus den Südstaaten der USA, eine Art Mais/Weizenbrei mit Käse, schmeckt ähnlich wie Grießbrei oder Polenta und war so lecker!
Da wir bisher noch gar nicht soviel Zeit hatte, unseren New York City Pass zu nutzen fuhren wir mit der U-Bahn zum Centralpark und guckten uns die dort gelegenen Museen American Museum of Natural History, wo wir uns im riesigen kugelförmigen I-Max Kino einen Film über die Entstehung von Sternen anschauten und das Metropolitan, ein Kunstmuseum, an. Da wir nicht viel Zeit hatte, war es etwas stressig, da wir mehr oder weniger durch die Museen rennen mussten, aber war trotzdem interessant und wir haben sie immerhin mal kurz gesehen :). Zwischendurch machten wir noch einen Spaziergang durch den Central Park. Sehr schön, hier gibt es richtige Straßen, unterteilt für Radfahrer (schnell und langsam ;) ) und Jogger. Ich finde es immer schön so eine grüne Oase in einer Großstadt zu haben.
Eigentlich hatte mir Lina ja zum Geburtstag geschenkt, dass wir abends in einer Roof Top Bar, Cocktails trinken gehen, aber da ich ja am Vorabend Migräne hatte und das deswegen nicht geklappt hatte, gingen wir stattdessen jetzt mittags zu der Roof Top Bar an der 230. Straße, da man dort auch Brunchen konnte. Ich war total begeistert von der Location, im 20. Stockwerk hatte man einen tollen Blick auf die City und alles war sehr stylisch und loungemäßig eingerichtet, ganz mein Geschmack! Zur Begrüßung gab es erstmal ein Glas Sekt und das Brunch Buffet war auch sehr gut, vor allem die porchierten Eier, der Avocado Salat und der French toast. Wir führten auch direkt mal unsere neuen Klamotten aus dem Outlet aus, unsere neuen Jeans von Levi's, meinen Pulli von Tommy Hilfiger (nur das ich gerade etwas zu blass für die Farbe weiß bin ;) ) und Linas Bluse von Ralph Lauren.
Zum Abschluss gingen wir noch raus auf die Terasse, wo alles schön weihnachtlich dekoriert war und genossen noch ein letztes Mal die Aussicht auf die aufregendste Stadt der Welt. Dann mussten wir uns schon auf den Heimweg zum Flughafen machen. Es war wirklich eine tolle Zeit in New York, ich kann jedem einen Besuch dorthin nur empfhelen, vor allem in der Weihnachtszeit!

1 Kommentar:

  1. Haha, dankeschön, nach New York möchte ich auch m al unbedingt :D

    AntwortenLöschen