Sonntag, 18. November 2012

Sushi Abend Outfit

Gestern Abend war ich mit einer Freundin in meinem Lieblingssushi Restaurant Okinii essen, dort gibt es so eine Art all-you-can-eat System, man kann mit einem I-Pad soviel Gerichte bestellen wie man möchte. Man darf allerdings nichts einfach stehen lassen, das kostet dann ;), was ich sehr gut finde, denn es gibt genug Verschwendung auf der Welt. Der Nachtisch, gegrillte Ananas und grüner Tee Eis und Mangosorbet waren besonders lecker. Vor dem Essen war ich noch kurz shoppen und habe mir spontan neue Schuhe gekauft, dazu aber ein ander mal mehr. Mein Outfit gestern war jedenfalls dieses "Kleine Schwarze" von Hallhuber aus Seiden-Chiffon mit goldenem Gürtel.
Momentan gelingen mir Selbstauslöser-Fotos wegen der frühen Dunkelheit nicht ganz so gut, aber hier nochmal das ganze Outfit. Heute werde ich dann nochmal ein bisschen chillen, bevor die nächste Woche beginnt. Gucke gerade "Once up in a time" auf RTL, ein ganz toller Märchenfilm, so was liebe ich ja :). Danach geht es dann zu meinen Eltern. Schönen Sonntag Euch allen!

Kommentare:

  1. Love everything here!

    Visit my blog? xx Miss Beatrix (http://missbeatrix.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  2. Oha, das wäre nichts für mich. Wenn ich chinesich esse bleibt auch meistens die hälfte wieder auf dem Teller liegen, weil ich nichts mehr rein bekomme :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenn ich beim Chinesen schaff ich auch meistens nicht alles, weil es zu große Portionen sind. Hier beim Sushi ist es aber echt gut gemacht, die Portionen sind sehr klein, bestehen z.B. aus 2 Stück Sushi oder 2 Fleischspießchen oder 1 Suppe, deswegen kann man ganz viel verschiedenes Probieren ohne sich zu überfressen ;), nur darf man halt nicht mehr bestellen als man essen kann, aber weil die Portionen so klein sind, ist das ganz gut kalkulierbar ;)

      Löschen
  3. Nice dress!
    Hey what about following each other? Visit my blog and let me know, it would be great to keep in touch!
    XOXO
    Ylenia

    AntwortenLöschen
  4. Denke auch das braun gut aussehen würde, werde es auf jeden Fall mal testen und auch zeigen :)

    Bei uns sind es eigentlich auch keine Portionen wenn wir zu ,,all you can eat,, gehen, aber wir gehen meistens richtig essen und da bleibt immer einiges übrig.

    AntwortenLöschen
  5. Zu deinem Hamburg-Kommentar: Ich mag ja München gar nciht so gern. War dieses Jahr mal weider da und dachte mir: Nix für mich! Aber Hamburg dagegen... ich liebe diesen Mix von "Schnösel" und "Rotlicht". Ich mag es auch, dort weg zu gehen... Steh ja auf sowas... Das liegt aber daran, dass man hier in Frankfurt so aufgemotzt weggehen muss teilweise und das macht irgendwann keinen Spaß mehr :-/

    AntwortenLöschen